Logo Sankt Rochus Kliniken

Sankt Rochus Kliniken

Rehabilitationszentrum für Orthopädie, Neurologie, Kardiologie und Geriatrie

Auf dem Land

Bad Schönborn, Baden-Württemberg

Sankt Rochus Kliniken

Kontakt

Sankt Rochus Kliniken

Sankt-Rochus-Allee 1-11 Navigationsadresse: Kraichgaustr. 11

76669 Bad Schönborn

Telefon: 0049 7253 82 0

Telefax: 0049 7253 82 4005

Servicenummer: 0049 800 2001003

IK Nummer

260820240

Träger

cts Reha GmbH
Rhönweg 6, 66113 Saarbrücken

Patientenmanagement:

Telefon: 07253 82-4103
Telefax: 07253 82-4105

Medizinische Abteilung

Ärztliches Sekretariat
Telefon: 07253 82-5201

Ärztliche Verantwortung

Ärztlicher Direktor Prof. Dr. W. Rössy
Chefarzt der Kliniken für Neurologie und Geriatrie,
FA für Neurologie, FA für Psychiatrie, Sportmedizin, Sozialmedizin; Spezielle Schmerztherapie, Klinische Geriatrie

Ärztlicher Direktor Prof. Dr. W. Rössy
Chefarzt der Kliniken für Neurologie und Geriatrie,
FA für Neurologie, FA für Psychiatrie, Sportmedizin, Sozialmedizin; Spezielle Schmerztherapie, Klinische Geriatrie

Dr. med. Achim Noltze
Chefarzt der Klinik für Orthopädie
FA f. Orthopädie und Unfallchirurgie
FA f. Physikalische und Rehabilitative Medizin
Kurarzt
Physikalische Therapie und Balneologie
Sozialmedizin, Rehabilitationswesen
Sportmedizin, Chirotherapie
Naturheilverfahren, Ernährungsmedizin
Ärztliches Qualitätsmanagement

Dr. med. T. Thürauf
Chefarzt der Klinik für Kardiologie
FA Innere Medizin, Kardiologe, Sozialmed., Rehabilitationswesen, Notfallmedizin

Hauptindikationen

  • Orthopädische Erkrankungen
  • Unfall- und Verletzungsfolgen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Neurologische Frührehabilitation der Phasen B + C
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Zustand nach Operationen
  • Behandlung multimorbider Patienten (Geriatrische Rehabilitation)

Leistungen

  • Vorsorgemaßnahmen (stationär + ambulant)
  • Rehabilitationsmaßnahmen (stationär + ganztägig ambulant + ambulant)
  • Anschlussrehabilitation/Anschlussheilbehandlung
Zusätzliche Angaben zur Anschlussreha/Anschlussheilbehandlung

Orthopädie, Neurologie, Kardiologie und Geriatrie

Verträge

Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V,
Belegungsvertrag nach §38 SGB IX, Versorgungsvertrag nach § 72 SGB XI (Kurzzeitpflege)
Zulassung zur Erbringung ambulanter Leistungen für neurologische und muskuloskelettale Erkrankungen

Kostenträger

Gesetzliche Krankenkassen, private Krankenkassen, Rentenversicherungsträger, Selbstzahler, beihilfefähig nach § 39 BhV

Diagnostik

Digitales Röntgen, Sonographie, Echokardiographie, Pharmakologische und mechanische Stress-Echokardiographie, omniplane transösophageale Echographie, Duplexsonographie, Spiroergometrie, Sigmoidoskopie, Schlafapnoediagnostik, EEG, ENG, EMG, EP, videoendoskopische Schluckdiagnostik, farbcodierte ECD/TCD, Schlaf-Monitor, Überwachungsraum

Therapie

Betreuung durch Psychologen, Bewegungsbad, Ergotherapie, Physiotherapie und Bewegungstherapie, Lehrküche, Logopädie, Medizinische Trainingstherapie, Physikalische Therapie, Reha-Beratung, Rückenschule, Schmerzgruppe, Musiktherapie, Therapie mit Hunden, Sozialpädagogen, Diätassistenten

Sondereinrichtungen

Gesundheitsbildung und Gesundheitstraining, Kapelle, Cafeteria, kulturelle Freizeitangebote, Kurseelsorge, großes Parkgelände

Ausstattung

Behindertengerecht Telefon im Zimmer Schwimmbad, innen Sauna Gymnastik, Fitness Cafeteria Friseur Fernsehgerät im Zimmer Beauty-Shop Diät-Verpflegung / Diät-Kochkurs Unterhaltung, Tanz

350 Zimmer, 415 Betten, 285 Einzelzimmer, 65 Doppelzimmer, mit Dusche und WC, Telefon, behindertengerecht, teilweise Balkon, Schwesternruf.
Aufnahme von Begleitpersonen im Zustellbett gegen Aufpreis möglich, zzgl. 18 Betten Kurzzeitpflege.

Zertifizierungszeichen

Zertifizierung Sankt Rochus Kliniken

Letzte Aktualisierung: 05.08.2019

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden