Logo Reha-Klinik am Sendesaal

Reha-Klinik am Sendesaal Bremen

Fachklinik für Geriatrie, Kardiologie, Orthopädie
Stationäre und ambulante Rehabilitation

Bremen, Bremen

Reha-Klinik am Sendesaal
Klinik-Leitung
Physiotherapie
Chefarzt-Visite
Empfang
Reha-Klinik am Sendesaal
Klinik-Leitung
Physiotherapie
Chefarzt-Visite
Empfang

Kontakt

Reha-Klinik am Sendesaal Bremen

Bürgermeister-Spitta-Allee 47

28329 Bremen

Telefon: 0049 421 33630 0

Telefax: 0049 421 33630 2124

IK Nummern

570400015

540400059

Träger

Specht Gruppe

Patientenaufnahme

Telefon: 0421 33630-2150

Ärztliche Verantwortung

Ärztliche Direktorin/Chefärztin Kardiologie:
Frau Dr. Manju Guha
(Innere Medizin/Kardiologie, Kardiovaskuläre Präventivmedizin DGPR), Rettungsmedizin

Chefarzt Orthopädie:
Dr. Peter Melzer
(Unfallchirurgie, Sportmedizin, DGU, DGOU, DGOOC)

Chefarzt Geriatrie:
Diethelm Ulrich Neetz
(Innere Medizin/Kardiologie, Geriatrie, Sozialmedizin)
Physikalische Therapie und Balneologie
Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR®, Hypertensiologie DHL®

Hauptindikationen

  • Geriatrie, mit allen geriatrietypischen Mehrfacherkrankungen des älteren Menschen
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Unfall- und Verletzungsfolgen
  • Gefäß- und Venenerkrankungen

Leistungen

  • Rehabilitationsmaßnahmen (stationär + ganztägig ambulant + ambulant)
Zusätzliche Angaben zu Leistungen

Reha-Nachsorge (Rehasport, Herzinsuffizienzgruppe, Aqua-Fitness etc.) auch für Nicht-Rehabilitanden

  • Anschlussheilbehandlung
Zusätzliche Angaben zur Anschlussreha/Anschlussheilbehandlung

Orthopädie, Kardiologie/Angiologie und Geriatrie (unfallchirurgisch/neurologisch/urologisch/onkologisch/pneumologisch/ gastroentereologisch/kardiologisch)

Verträge

Versorgungsvertrag nach §111 SGB V und einer nach §40 (1) + (2) SGB V

Kostenträger

Alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen, Beihilfe und Selbstzahler

Diagnostik

kardiologische und angioogische. Belastungsdiagnostik, respiratorische Diagnostik, orthopädische und physiotherapeutische Diagnostik, Duplex-Sonographie, Echokardiographie, Ultraschall, Rehaspez. ICF-Diagnostik

Therapie

Stationäre und ambulante Rehabilitationsverfahren sowie eine Kombination aus beidem (Hybrid-Modell)
1. Ärztlich: medikamentös (auch i.v.-Therapie, Antibiotika etc.), Wundmanagement, Weichteiltinfiltrationen, Chirotherapie, Schulungen (INR-, Diabetes-, Herzinsuffizienz, etc.)
2. Physio-, Sport- u. Bewegungstherapie u. a. Gehtraining, Bewegungsbad, MTT, Herzinsuffizienzgruppen, Atemgymnastik, etc.
3. Physikalische Therapie: Inhalationen, Massage, manuelle Lymphdrainage, Wärmetherapie, Kältetherapie, Ultraschall, Elektrotherapie
4. Ergotherapie: Gleichgewichtstraining/Sturzprophylaxe, Bobath, Stumpfbehandlung nach Amputation, Hilfsmittelversorgung, Hirnleistungstraining etc.
5. Sozialberatung: Entlassungsmanagement, Reha-Nachsorge-Einleitung, Vorträge etc.
6. Neuropsychologische Diagnostik (Demenz), Schmerztherapie, Akutinterventionen in Krisensituationen etc.

Sondereinrichtungen

Eigene Küche, Bewegungsbad, Übungsküche und Lehrküche, Kiosk, medizinische Fußpflege, Friseur.
Das öffentlische Restaurant "Geerdes" mit gehobener Küche auf dem Gelände der Klinik. Der Sendesaal Bremen (historischer Konzertsaal) mit einem umfangreichen Konzertangebot, auch für Patienten

Ausstattung

Behindertengerecht Telefon im Zimmer Schwimmbad, innen Gymnastik, Fitness Cafeteria Friseur Fernsehgerät im Zimmer Kiosk WLAN Anschluss

Bettenanzahl: 174

Einzelzimmer: 130

Doppelzimmer: 22

alle Zimmer mit Bad, Dusche, WC, Telefon, Flachbild-TV, WLAN, Safe und Patientennotruf. Unterbringung von Angehörigen ist möglich. Eine ausreichende Anzahl an behinderten- und rollstuhlgerechten Patientenzimmern.

Ambulante Behandlungsplätze: 100 Plätze für die ambulante Reha aller drei Indikationen.

Zertifizierungszeichen

Zertifizierungen Reha-Klinik am Sendesaal

Letzte Aktualisierung: 08.07.2019

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden