Logo Neurologisches Rehabilitationszentrum Godeshöhe e. V.

Neurologisches Rehabilitationszentrum "Godeshöhe" e. V.

Auf dem Land

Bonn, Nordrhein-Westfalen

Neurologisches Rehabilitationszentrum Godeshöhe e. V.

Kontakt

Neurologisches Rehabilitationszentrum "Godeshöhe" e. V.

Waldstr. 2-10

53177 Bonn

Telefon: 0049 228 381 0

Telefax: 0049 228 381 350

Servicenummer: 0049 0228 381-333

Internet: www.godeshoehe.de

IK Nummern

510530023

260500185

Anmeldung/Reservierung

Frau Irena Egold
Telefon: 0228 381-653

Medizinische Abteilung

Dr. med. Bettina Otto
Telefon: 0228 381-735

Dr. med. Christian van der Ven
Telefon: 0228 381-269

Prof. Dr. med. Ruth Kirschner-Hermanns
Telefon: 0228 381-348

Ärztliche Verantwortung

Ärztlicher Direktor:
Prof. Dr. med. Hans Karbe
Facharzt für Neurologie
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Leitende Oberärztin:
Dr. med. Bettina Otto
Neurologische Intensivmedizin

Leitender Oberarzt:
Dr. med. Christian van der Ven
Neurologische Rehabilitation

Leitung Neuro-Urologie:
Prof. Dr. med. Ruth Kirschner-Hermanns

Hauptindikationen

  • Schlaganfälle
  • Schädelverletzungen und Hirnverletzungen
  • Hirnblutungen
  • Nachsorge nach Hirnoperationen
  • Querschnittlähmung
  • Langzeitbeatmung / Weaning
  • GBS, Gullian-Barré-Syndrom
  • ALS
  • Degenerative Erkrankungen wie Morbus Parkinson
  • Entzündliche Erkrankungen wie Multiple Sklerose
  • Polyneuropathien
  • Neurologische und Urologische Erkrankungen
  • Bewegungsstörungen und Dystonien
  • Sprachstörungen, Sprechstörungen und Stimmstörungen

Leistungen

  • Rehabilitationsmaßnahmen (stationär + ganztägig ambulant + ambulant)
Zusätzliche Angaben zu Leistungen

Akut-Frührehabilitation , Neurologische Intensivmedizin

  • Anschlussrehabilitation/Anschlussheilbehandlung

Verträge

Versorgungsvertrag nach § 108 SGB V, Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V

Kostenträger

Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Länder, GKV, PKV (Beihilfe), Selbstzahler, Sozialämter, Knappschaft, Berufsgenossenschaft, Unfallkassen, Wehrbereichsverwaltung, ZPD

Diagnostik

Mehrzeilen-Spiral-Computertomographie, Flachbilddetektor Röntgensystem sowie mobile Röntgengeräte, Elektroenzephalographie, Elektromyographie, Elektroneurographie, Elektrokardiographie, Ultraschallverfahren, Echokardiographie, Fiberendoskopische Untersuchung des Schluckakts FEES, Videourodynamische Untersuchungen, Urologische Röntgendiagnostik, Endoskopie/Endourologie, Sonographie des Harntraktes und der Geschlechtsorgane, Neurourologische Untersuchungen, Neuropsychologische Untersuchungen

Therapie

Physiotherapie und Physikalische Therapie, Sporttherapie, Ergotherapie, Neuropsychologie, Sprachtherapie und Schlucktherapie, therapeutisch aktivierende Pflege

Sondereinrichtungen

Station für Neurologische Akut-Frührehabilitation und Intensivmedizin, 26 Beatmungsplätze, 50 Monitoringplätze, Querschnittzentrum, Neuro-Urologie, Therapeutische Ambulanz, Ambulanz für Bewegungsstörung mit den Schwerpunkten tiefe Hirnstimulation aller Formen, Spastiktherapie (Pumpentherapie, Botox-Behandlung) und Querschnittbehandlungen

Ausstattung

Behindertengerecht Telefon im Zimmer Schwimmbad, innen Gymnastik, Fitness Cafeteria Friseur Fernsehgerät im Zimmer Diät-Verpflegung / Diät-Kochkurs Unterhaltung, Tanz Kiosk WLAN Anschluss Bücherwagen Patientenfürsprecher Gebetsraum/Andachtsraum Sozialdienst Waschmaschine

Waschmaschine

Gebetsraum/Andachtsraum

Patientenfürsprecher/in

Bücherei/Bücherwagen

Sozialdienst/Ansprechpartner für Patienten

400 Betten, davon 40 Betten Akut-Frührehabilitation, 72 Ein-Bett-Zimmer, 164 Zwei-Bett-Zimmer, WC, Bad, Dusche, Telefon, Fernsehen, WLAN, rollstuhl und behindertengerecht

Serviceleistungen

  • Fußpflege
  • Friseur
  • Gottesdienst

Letzte Aktualisierung: 03.12.2020

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden