Landhaus Fernblick

Stationäre Vorsorge für pflegende Angehörige

In denBergen Auf dem Land

Winterberg, Nordrhein-Westfalen

Landhaus Fernblick
QiGong
Bewegungsbad
Hausansicht
Haus von vorne
Blick auf das Haus
Landhaus Fernblick
QiGong
Bewegungsbad
Hausansicht
Haus von vorne
Blick auf das Haus

Kontakt

Landhaus Fernblick - Vorsorgeklinik für pflegende Angehörige

Wernsdorfer Str. 44

59955 Winterberg

Telefon: 0049 2981 898 0

Telefax: 0049 2981 898 299

IK Nummer

510506886 (med. Vorsorgeleistungen)

Träger

AW Kur und Erholungs GmbH, Kronenstr. 63-69, 44139 Dortmund

Reservierung

Telefon: 02981 898-0
E-Mail: landhaus-fernblick@aw-kur.de

Dr. Tim Förster
Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzqualifikation: Chirotherapie, Osteopathie, manuelle Medizin, Rettungsmedizin

Dr. Michael Kraushaar
Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzqualifikation: Rettungsmedizin

Klinikleitung

Isabell Hiob

Hauptindikationen

  • Psychosomatische und psychovegetative Erkrankungen
  • Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems
  • Diabetis Mellitus Typ 2 in der Hochaltrigkeit

Leistungen

  • Vorsorgemaßnahmen (stationär)
  • Rehabilitationsmaßnahmen (stationär)
Zusätzliche Angaben zu Leistungen

stationäre Vorsorge für pflegende Angehörige in Begleitung der Pflegebedürftigen

Verträge

Versorgungsvertrag nach §111 SGB V

Kostenträger

Krankenkassen (privat und gesetzlich)

Therapie

Körper- und Bewegungstherapeutische Maßnahmen unter Berücksichtigung individueller Problemlagen: Physiotherapie, Fangopackung, Masssagetherapie, Bindegewebsmassage, Lymphdrainage, Bewegungsbad, Nordic Walking, Terraintraining
Entspannungs- und Konzentrationsverfahren: QiGong, PMR nach Jacobsen,
Patientenschulungen zur Stabilisierung der physischen Konstitution und Alltagsfähigkeit: Training der Aktivitäten des täglichen Lebens, Hockergymnastik, rückenschonende Hebe- und Tragetechniken
Psychologische und psychotherapeutische Beratungen zur Stärkung der psychischen Konstitution:Psychologische Einzelberatung

Problem- und störungsorientierte Gruppenarbeit: Umgang mit Emotionalen Belastungen Sozialtherapeutische Einzelberatung,Psychosoziale Beratung (iGruppen- und Einzelberatung), Sozialrechtliche Beratung (Einzelberatung)
Sozialtherapeutische Lebens- und Alltagsbewältigungsmaßnahmen: Beratung zu Nachsorge und weitergehenden Maßnahmen im Quartier (z.B. Vermittlung von weiterführender Beratung am Heimatort, Vermittlung von Entlastungsangeboten für die pflegebedürftige Begleitperson z. B. Tagespflege), orientierende Sozialberatung
Patientenschulungen: Ernährungs- und Essverhalten, Einzel- und Gruppenschulungen - Indikationsbezogen

Sondereinrichtungen

qualifizierte Tagesbetreuung für die pflegebedürftige Begleitperson (zugelassen nach §45 SGB XI)
täglich von 08:15 Uhr bis 16:00 Uhr
hierzu Beratung zu den unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeit über SGB XI

Ausstattung

Behindertengerecht Schwimmbad, innen Sauna Gymnastik, Fitness Fernsehgerät im Zimmer WLAN Anschluss Bücherwagen Sozialdienst Trockner Waschmaschine

25 Zimmer in verschiedenen Zimmerzuschnitten: Doppelzimmer, Tandemzimmer alle mit barrierefreien Badezimmern
auf Wunsch Hilfsmittel wie Pflegebett, Duschstuhl, Toilettensitzerhöhung, Rollator
Schwimmbad, Sauna, Bibliothek, Cafe, Gymnastikraum, Kreativraum,
W-LAN im Eingangsbereich
großzügige Flure, breite Türen, Fahrstühle
großzügige Gartenanlage mit Sinnesgarten und unterfahrbaren Hochbeeten

Unterbringung von Begleitpersonen

Im Patientenzimmer

Fahrdienste

  • Transfer Zuhause - Klinik - Zuhause
  • Transfer Bahnhof - Klinik - Bahnhof
  • Ausflugsfahrten
  • Einkaufsfahrten in die Stadt

Zusätzliche Informationen

pflegebedürftige Begleitperson PG 1 bis PG 5 möglich, Hilfe bei der Pflege möglich

Letzte Aktualisierung: 22.02.2019

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden