Logo UKR der Kliniken Hartenstein, Klinik Wildetal

UKR der Kliniken Hartenstein, Klinik Wildetal

Fachklinik für uroonkologische, urologische und nephrologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation
Fachklinik für orthopädische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation

Auf dem Land

Bad Wildungen, Hessen

Reinhardshausen

UKR der Kliniken Hartenstein, Klinik Wildetal
Zimmer mit Doppelbett
Arzt-Patienten Gespräch
Bistro
Restaurant
Schwimmbad
Bedienung im Restaurant
Sitzecken
UKR der Kliniken Hartenstein, Klinik Wildetal
Zimmer mit Doppelbett
Arzt-Patienten Gespräch
Bistro
Restaurant
Schwimmbad
Bedienung im Restaurant
Sitzecken

Kontakt

Urologisches Kompetenzzentrum für die Rehabilitation (UKR) Klinik Wildetal

Günter-Hartenstein-Straße 8

34537 Bad Wildungen

Telefon: 0049 5621 88 0

Telefax: 0049 5621 88 1027

IK Nummer

260620987

Träger

Kliniken Hartenstein GmbH & Co. KG

Anmeldung/Reservierung

Theresa Bolten

Telefon: 05621 881056
Servicetelefon: 0800 1004637 (kostenfreie Hotline)

Ärztliche Verantwortung

Ärztlicher Direktor und leitender Chefarzt des Kompetenzzentrums:
Prof. Dr. med. Ullrich Otto

Chefarzt der Urologie:
Dr.med. Eckhard Kröger

Chefarzt der Orthopädie:
Dr.med. Andreas Martin

Hauptindikationen

  • UrologischeTumorerkrankungen der Prostata, Blase, Harnwege, Nieren und Genitalorgane, Spezielle Konzepte bei Funktionsstörungen nach Bestrahlungsbehandlung der Prostata
  • Spezielle Konzepte bei postoperativer Harninkontinenz, neurogener Blasenentleerungsstörung, erektiler Dysfunktion, Erkrankung uro-geriatrischer Patienten, AHB nach Nierentransplantation (Empfänger und Spender)
  • Ersatz Hüftgelenk, Kniegelenk, Schultergelenk, Wirbelsäulen-OP

Nebenindikationen

  • Unfall- und Verletzungsfolgen
  • Entzündliche rheumatische Erkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen

Leistungen

  • Vorsorgemaßnahmen (stationär + ganztägig ambulant)
  • Rehabilitationsmaßnahmen (stationär + ganztägig ambulant)
  • MBOR (Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation)
Zusätzliche Angaben zu Leistungen

Fachspezifische Rehabilitationen
orthopädische IRENA-Maßnahmen

  • Anschlussrehabilitation/Anschlussheilbehandlung
Zusätzliche Angaben zur Anschlussreha/Anschlussheilbehandlung

Prostataentfernung, Blasenentfernung, Nierentfernung bei Karzinomerkrankungen, nach Bestrahlungsbehandlung der Prostata, nach Nierentransplantation, nach Ersatz - Hüftgelenk, Kniegelenk, Schultergelenk, Wirbelsäulen-OP

Verträge

Versorgungsvertrag nach §111 Abs. 2 SGB V.
Erfüllt die Voraussetzungen nach §107 Abs. 2 SGB V.
Konzession nach §30 GewO.

Kostenträger

Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Hessen, Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Deutsche Rentenversicherung Westfalen, andere Rentenversicherungen, Krankenkassen, SVLFG, Berufsgenossenschaften, Selbstzahler (beihilfefähig)

Diagnostik

Urologisch, Nephrologisch, Internistisch, Orthopädisch, Labor incl. Tumormarker und Urinkultur, Videoendoskopie, Uroflowmetrie, Endourologie, Urodynamik, Sonographie, Dopplersonographie, Farbdopplerechokardiographie, EKG (Belastung und Langzeit), Blutdruckmessung (Langzeit), Ergometrie, Spirometrie, Röntgendiagnostik (urologisch und orthopädisch)

Therapie

Spezielles Kontinenztraining in der Gruppe, zahlreiche Einzeltherapien einschließlich videoendoskopischem Biofeedback-Sphinktertraining des äußeren Schließmuskels, Therapie der Funktionsstörungen nach Bestrahlungsbehandlungen, Therapie der erektilen Dysfunktion, urologische Notfalltherapie, psychoonkologische und psychotherapeutische Behandlung und Beratung, Stomatherapie und Beratung, Röntgendiagnostik, interdisziplinäre Schmerztherapie, Fortsetzung zytostatische/immuntherapeutische Behandlung, Ergotherapie, physikalisch-balneologische Therapie, Chirotherapie, Osteopathie, Stoßwellentherapie, Gesundheitstraining, Progressive Muskelrelaxation (PMR)

Sondereinrichtungen

Endourologie, urodynamischer Messplatz, Röntgeneinheit (urologisch und orthopädisch), klinikeigenes Zentrallabor, Überwachungseinheit, Dialysebehandlung in Kooperation, Sequenztrainingsgeräte, Schwimmbad (8 x 22 m / 30°C), Lehrküche, Sozialberatung, klinikeigener Fahrdienst, umfangreiches Freizeitangebot (Billard, Dart, angeleitete Kurse, Kreativwerkstatt, Konzerte, u. v. m.), Panorama-Dachterrasse, Park mit Liegewiese

Ausstattung

Behindertengerecht Telefon im Zimmer Schwimmbad, innen Gymnastik, Fitness Cafeteria Fernsehgerät im Zimmer Diät-Verpflegung / Diät-Kochkurs WLAN Anschluss Internet Terminal Bücherwagen Sozialdienst Trockner Waschmaschine

Bettenanzahl: 260

Einzelzimmer: 240

Doppelzimmer: 10

240 EZ, 10 DZ, teilweise Behinderten- bzw. Rollstuhlgerecht, überwiegend mit Balkon, Dusche, WC, Notruf, Flachbild-TV, Kühlschrank, Telefon und WLAN (kostenpflichtig).

Die Aufnahme von Begleitpersonen ist möglich.

Für Selbstzahler steht eine begrenzte Anzahl Komfortzimmer unterschiedl. Kategorien zur Verfügung.

Ambulante Behandlungsplätze: Orthopädische IRENA-Maßnahmen

Fremdsprachen

Englisch

Französisch

Spanisch

Russisch

Aufnahmen mit Hund

  • Erlaubt in nahegelegener Tierpension

Unterbringung von Begleitpersonen

Im Patientenzimmer

Fahrdienste

  • Transfer Zuhause - Klinik - Zuhause
  • Transfer Bahnhof - Klinik - Bahnhof
  • Fahrten zu Fachärzten, zur Dialyse etc.

Zertifizierungszeichen

Zertifizierung UKR der Kliniken Hartenstein, Klinik Wildetal

Letzte Aktualisierung: 14.08.2019

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden