Klinik am Homberg

Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation / Psychotherapie | Fachklinik für orthopädische und unfallchirurgische Rehabiliation

Auf dem Land In der Stadt

Bad Wildungen, Hessen

Klinik am Homberg

Kontakt

Klinik am Homberg Wicker GmbH & Co. KG

Herzog-Georg-Weg 2

34537 Bad Wildungen

Telefax: 0049 5621 79397 262 (Verwaltung / Aufnahembüros)

Servicenummer: 0049 800 7341180

IK Nummern

260660043

510662341

Träger

Wicker GmbH & Co. KG

Ärztliche Verantwortung

Psychosomatik/Psychotherapie
Chefarzt Herr Christoph Lang

Orthopädie und Unfallchirurgie
Chefarzt Herr Dr. med. Thomas Kröner

Hauptindikationen

  • Psychische Erkrankungen | Fachabteilung Psychosomatik / Psychotherapie
  • Psychosomatische Erkrankungen in der Fachabteilung Psychosomatik / Psychotherapie
  • Chronische Schmerzerkrankungen | Fachabteilung Psychosomatik / Psychotherapie
  • Adipositas | Fachabteilung Psychosomatik / Psychotherapie
  • Orthopädische Erkrankungen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Unfall- und Verletzungsfolgen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie

Nebenindikationen

  • Orthopädische Erkrankungen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Unfall- und Verletzungsfolgen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Entzündliche rheumatische Erkrankungen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Chronische Schmerzerkrankungen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Adipositas | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Stoffwechselerkrankungen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Psychosomatische und psychovegetative Erkrankungen | Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie

Leistungen

  • Rehabilitationsmaßnahmen (stationär + ganztägig ambulant)
  • MBOR (Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation)
Zusätzliche Angaben zu Leistungen

Fachabteilung Psychosomatik / Psychotherapie:
- stationäre Rehabilitation / Heilverfahren
- teilstationäre / ganztägig ambulante Rehabilitation / Heilverfahren
- ambulante Psychotherapie
- Medizinisch - beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR)

Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie:
- stationäre Rehabilitation / Heilverfahren
- teilstationäre / ganztägig ambulante Rehabilitation / Heilverfahren
- Präventivkuren für Bundeswehrsoldaten
- Anschlussheilbehandlungen (AHB/AR)
- berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung (BGSW)
- Medizinisch - beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR)
- Verhaltensmedizinisch orientierte Rehabilitation (VOR)

  • Anschlussrehabilitation/Anschlussheilbehandlung
Zusätzliche Angaben zur Anschlussreha/Anschlussheilbehandlung

Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie:
- Anschlussheilbehandlungen (AHB/AR)
- berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung (BGSW)
nach Verletzungen und akuten Erkrankungen des Bewegungsapparates inkl. Handverletzungen
Orthopädische Heilverfahren bei degenerativen und nicht akut-entzündlichen rheumatischen Erkrankungen

Verträge

Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V

Kostenträger

Rentenversicherungsträger, alle Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, Privat (beihilfefähig anerkannt)

Diagnostik

Med. Labor, Röntgen, EKG, Sonographie, Ergometrie, Spirometrie, Laktatbestimmung, Ultraschall, Belastungs-EKG, testpsychologische Diagnose, Langzeit-Blutdruckmessung, Lungenfunktionsprüfung, CT, NMR im Klinikverbund

Therapie

Modernes Wundmanagement, Physiotherapie, (Krankengymnastik, Rückenschule, Endoprothesenschulung, Bewegungsbad), Physikalische Therapie (Lymphdrainage, Elektrotherapie, Hydromassage, etc.), Bewegungstherapie (Gerätetraining, med. Trainingstherapie), Sporttherapie (Aquafit, Wassergymnastik, Nordic-Walking, etc.), Ergotherapie (Funktionstraining, Berufs-Kreativgruppe, etc.), Psychotherapie (Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie, Kunsttherapie Körpertherapie und Musiktherapie), Therapie adipöser Patienten; Entspannungsverfahren (progr. Muskelrelaxation, Yoga, Atemgymnastik, Bewegungsmeditation, etc.), Schmerzbewältigung (Gesprächsgruppen, Genusstraining), Stressbewältigung, Depressionsprävention, Gesundheitstraining, Lichttherapie, Ernährungsberatung, Lehrküche, Sozialberatung (Einleitung häuslicher Versorgung und ambulante Pflege, spezifizierte Nachsorgebehandlung, Beratung und Einleitung von beruflichen Reha-Maßnahmen, z. B. Wiedereingliederungs-Maßnahmen/Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben)

Sondereinrichtungen

Bundeswehr:
Präventivkuren nach Auslandseinsatz

Ausstattung

Behindertengerecht Telefon im Zimmer Schwimmbad, innen Sauna Gymnastik, Fitness Kegelbahn Cafeteria Fernsehgerät im Zimmer Diät-Verpflegung / Diät-Kochkurs Unterhaltung, Tanz WLAN Anschluss Internet Terminal Bücherwagen Patientenfürsprecher Sozialdienst Trockner Waschmaschine

Bettenanzahl: 290

Einzelzimmer: 290

WC/DU, Farb-TV, Telefon, modernisierter AHB-Bereich mit behindertengerechter Ausstattung; 33 EZ mit Verbindungstür zur Mitaufnahme von Begleitpersonen

Aufnahmen mit Hund

  • Erlaubt in nahegelegener Tierpension

Unterbringung von Begleitpersonen

Separates Zimmer

Fahrdienste

  • Transfer Bahnhof - Klinik - Bahnhof

Zertifizierungszeichen

Zertifizierungen Klinik am Homberg

Letzte Aktualisierung: 20.08.2019

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden