Logo Gesundheitszentrum PROVITA

Gesundheitszentrum PROVITA

Ambulante Rehabilitation für Orthopädie und Neurologie | Praxis für Physiotherapie | Praxis für Ergotherapie | Praxis für Logopädie | Prävention | Im Verbund der m&i-Klinikgruppe Enzensberg

In der Stadt

Augsburg, Bayern

Gesundheitszentrum PROVITA

Kontakt

Gesundheitszentrum PROVITA

Haunstetter Straße 112

86161 Augsburg

Telefon: 0049 821 59705 0

Telefax: 0049 821 59705 20

IK Nummern

510974075 (RV)

540970071 (KK)

Aufnahme/Terminierung

Monika Gerum
Telefon: 0821 59705-44
E-Mail: aufnahme-gzp@gesundheitszentrum-provita.de

Ärztliche Verantwortung

Dr. med. Alexandra Raabe
Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med. Markus Jenn
Facharzt für Neurologie

Dr. med. Arthur Wengert
Facharzt für Orthopädie

Geschäftsführer

Guido Ritter

Hauptindikationen

  • Orthopädische Erkrankungen: Nach OP am Skelettsystem und Bewegungsapparat: Künstlicher Gelenkersatz (Hüfte, Knie), Bandscheiben-OP, Amputationen, Degenerative Wirbelsäulen- und Gelenkverletzungen, Sportverletzungen an Gelenken, Bänder, Muskeln und Sehnen, Fehlhaltungen mit Schmerzsyndromen, Rheumatische Erkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen: Zustände nach Schlaganfall und OP an Gehirn, Rückenmark, peripheren NS (Phase C und D) entzündlich, chronisch, degenerative Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems (Parkinson, MS)

Nebenindikationen

  • Entzündliche rheumatische Erkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Unfall- und Verletzungsfolgen

Leistungen

  • Rehabilitationsmaßnahmen (ganztägig ambulant)
  • MBOR (Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation)
  • Anschlussheilbehandlung
Zusätzliche Angaben zur Anschlussreha/Anschlussheilbehandlung

Ambulante Rehabilitationen als Anschlussheilbehandlung und Heilverfahren,
Praxisbetriebe für Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie,
Behandlungen auf Rezept,
Gesundheitsprävention, Angebote für Selbstzahler:innen,
Nachsorgeprogramme der DRV,
Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) der Berufsgenossenschaften

Verträge

Zulassungen/Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V (auch für amb. Reha), § 124 SGB V

Kostenträger

Rentenversicherungsträger, gesetzliche und private Krankenversicherungen, Berufsgenossenschaften, Beihilfe

Diagnostik

Sonographie, EEG, EMG/ENG, Neuropsychologie

Therapie

Manuelle Therapie (nach Kaltenborn Evjenth, McKenzie, Maitland), Physiotherapie auf neurophysiologischer Grundlage (Bobath, Vojta)
Große Medizinische Trainingstherapie mit Leistungschecks und Erstellung von Trainingsplänen, Rückenschule, Physiotherapie im Bewegungsbad (2 Becken mit 32° C), Wirbelsäulenfunktionstraining, Prothesengebrauchs- und Gehschulung;
Ergotherapie: sensomotorisch-perzeptive und motorisch-funktionelle Behandlungen, Hirnleistungstraining, psychisch-funktionelle Behandlung, Behandlung von Kindern und Jugendlichen
Logopädie: Stimmtherapie, Sprechtherapie und Sprachtherapie, Trachealkanülenmanagement, Kostaufbauanpassung und Kostanpassung, Kommunikationstraining (einzeln; in der Gruppe), Angehörigenberatung, Hausbesuche, Ambulante multimodale Schmerztherapie

Ausstattung

Behindertengerecht Schwimmbad, innen Gymnastik, Fitness Cafeteria Diät-Verpflegung / Diät-Kochkurs Bücherwagen Sozialdienst

Fremdsprachen

Englisch

Türkisch

Russisch

Aufnahmen mit Hund

  • Erlaubt auf dem Klinikgelände

Fahrdienste

  • Transfer Zuhause - Klinik - Zuhause

Letzte Aktualisierung: 17.08.2021

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden