Logo Fachklinik Waldeck

Fachklinik Waldeck

Zentrum für medizinische Rehabilitation

Auf dem Land In der Stadt

Schwaan, Mecklenburg-Vorpommern

Fachklinik Waldeck
Außenansicht
Klinikgebäude
Patientenzimmer
Patientengespräch
Rezeption
Training am Gerät
Fachklinik Waldeck
Außenansicht
Klinikgebäude
Patientenzimmer
Patientengespräch
Rezeption
Training am Gerät

Kontakt

Fachklinik Waldeck

Dr. Friedrich-Dittmann-Weg 1

18258 Schwaan

Telefon: 0049 3844 880 0

Telefax: 0049 3844 880 635

IK Nummer

511300697

Träger

FuturaMed Gesellschaft für modernes Management im Gesundheitswesen mbH Oberstdorfer Str. 20, 87527 Sonthofen

Anmeldung/Reservierung

Frau Christiane Pätzel
Telefon: 03844 880-681

Medizinische Abteilung

Frau Dr. med. Heike Mach
Telefon: 03844 880-680

Ärztliche Verantwortung

Frau Dr. med. Heike Mach
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen

Klinikleitung

Silke von Lieven - Geschäftsführerin
Dr. med. Heike Mach - Ärztliche Direktorin

Hauptindikationen

  • Neurologische Erkrankungen: Die Fachklinik Waldeck ist als überregionales Zentrum für medizinische Rehabilitation spezialisiert auf Patienten: mit neurologischen Erkrankungen aller Schweregrade, inklusive beatmungspflichtige Patienten und Dialysepatienten, insbesondere nach Schlaganfällen; Schädelhirntraumen; Hypoxie; Hirntumor sowie bei Multipler Sklerose; Morbus Parkinson; Guillain Barré-Syndrom; Amyotropher Lateralsklerose; Polyneuropathie; Zustand nach OP am Gehirn, Rückenmark und peripheren Nerven
  • Orthopädische Erkrankungen: Bandscheiben und Wirbelkörperersatz; Zustand nach Unfällen und OP am Stützapparat und Bewegungsapparat, insbesondere Gliedmaßenamputation, Gelenkersatz, aber auch aller entzündlichen und degenerativen Leiden der Knochen, Bänder und Gelenke. Erkrankungen des Bewegungsapparates mit schwerwiegenden Begleiterscheinungen, die zum Verlust der Mobilität beigetragen haben

Leistungen

Zusätzliche Angaben zu Leistungen

Frührehabilitation Postprimäre Rehabilitation Flexibilisierte Anschlussheilbehandlung (AHB)

Verträge

Versorgungsvertrag nach §§ 108 u. 111 SGB V

Kostenträger

alle gesetzlichen Krankenkassen, Berufsgenossenschaft, Sozialhilfeträger, Private Krankenkassen, Beihilfe, Selbstzahler

Diagnostik

non-invasives kardiopulmonales Monitoring, Lungenfunktionsdiagnostik, Endoskopie (Bronchoskopie/Gastroskopie), neurophysiologische Diagnostik/EEG, evozierte Potentiale (VEP, AEP), Elektromyographie/Elektroneurographie, Kardiologische Diagnostik, EKG (Ruhe-EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG bei Bedarf Laktatbestimmung), Langzeit-Blutdruckmessung, radiologische Diagnostik, Röntgennativ-Diagnostik, Computertomographie, Ultraschalldiagnostik, Labordiagnostik einschl. Lumbalpunktion, computergestützte psychometrische Diagnostik, Diagnostik von Wahrnehmungsstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Persönlichkeitsstörungen und Gedächtnisstörungen, Diagnostik von zentralen Sehstörungen, Dysphagiediagnostik, videogestützte Ganganalyse, therapiespezifische Diagnostik

Therapie

Physiotherapie inkl. Hippotherapie und rhythmische Bewegungstherapie, Sporttherapie, Ergotherapie, Logopädie, Neuropsychologie, Rehapädagogik, Sozialdienst, Freizeittherapie, Musiktherapie, Kunsttherapie

Ausstattung

Behindertengerecht Telefon im Zimmer Schwimmbad, innen Friseur Fernsehgerät im Zimmer Diät-Verpflegung / Diät-Kochkurs Bücherwagen Sozialdienst

210 Betten, alle Patientenzimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV, Balkon, behindertengerecht

Unterbringung von Begleitpersonen

In naheliegender Pension/Hotel

Fahrdienste

  • Transfer Bahnhof - Klinik - Bahnhof
  • Einkaufsfahrten in die Stadt

Serviceleistungen

  • Friseur
  • Fußpflege
  • Gottesdienst

Qualitätsberichte

Zertifizierungszeichen

QReha DGAI

Letzte Aktualisierung: 18.06.2019

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden