ASKLEPIOS Kliniken Schildautal Seesen

Zentrum für Neurologie
Klinik für Neurologische Rehabilitation

Auf dem Land

Seesen, Niedersachsen

ASKLEPIOS Kliniken Schildautal

Kontakt

Asklepios Kliniken Schildautal Seesen

Karl-Herold-Straße 1

38723 Seesen

Telefax: 0049 5381 74 2549

IK Nummer

510311493

Träger

Reha Klinik Schildautal Investgesellschaft mbH

Patientenaufnahme:

Telefon: 05381 74-2424

Sekretariat:

Fr. Schlein, Fr. Gaschler
Telefon: 05381 74-2507

Ärztliche Verantwortung

Prof. Dr. med. Mark Obermann
Direktor des Zentrums für Neurologie,
Facharzt für Neurologie, Schmerztherapie,
neurologische Intensivmedizin, Geriatrie

Christoph Herrmann
Ärztlicher Leiter
Klinik für Neurologische Rehabilitation
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie,
Rehabilitationswesen, Sozialmedizin,
Verkehrsmedizin (Neurologie)

Hauptindikationen

  • Neurologische Erkrankungen
  • Neuro-Onkologische Erkrankungen
  • Wirbelsäulensyndrom mit radikulärer Symptomatik

Leistungen

  • Rehabilitationsmaßnahmen (stationär + ganztägig ambulant)
  • MBOR (Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation)
  • Anschlussrehabilitation/Anschlussheilbehandlung
Zusätzliche Angaben zur Anschlussreha/Anschlussheilbehandlung

4* (neuroorthopädisch, nach Wirbelsäulen-OP); 10 (neurologisch); 11g (neuroonkologisch); Neurologische Rehabilitation (Phasen D, C)

Verträge

Versorgungsvertrag nach § 109 SGB V, Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V, Krankenhausbehandlung § 39

Kostenträger

Gesetzl. Kranken- und Unfallversicherung, Deutsche Rentenversicherung, DRV Knappschaft-Bahn-See, private Krankenversicherung, Selbstzahler

Diagnostik

Labor, EKG, Langzeit-RR-Messung, Schlaf-Apnoe-Screening, Computer-Ganganalyse, Neuropsycholog. Diagnostik (Orthoptik, Perimetrie, Wiener Determinationsgerät), berufliches Fähigkeitsprofil (MBOR), stat./dynam. Posturographie, videogestützte Schluckdiagnostik (FES), Sonographie, Dopplersonographie, Röntgen (CCT, MRT, funkt. MRT, Angiographie), EEG, Elektroneuro-/ myographie, evozierte Potentiale, Magnetstimulation, Vestibulär evozierte myogene Potentiale (VEMP), Videonystagmographie (VNG)
Extern: Echokardiographie, (interventionelle) Endoskopie, Spiro-/Ergometrie

Therapie

Krankengymnastik (Brügger, Bobath, PNF, Vojta, CIMT, Biofeedback), Gangtrainer, Rückenschule, Physikalische Therapie (Bewegungsbad, funkt. Elektrostim.), Logopädie (Aphasie-Station), Ergotherapie (Armlabor, Workpark, Spiegeltherapie, Selbsthilfe-Training), Neuropsychologie (Streß, Entspannung, Elex Sehtraining, Comp. gestütztes Hirnleistungtraining), Gesundheitstraining, Diätberatung (Lehrküche), Sozialdienst, Freizeittherapie

Sondereinrichtungen

Medizin.-beruflich orientierte Reha, visuelle und vestibuläre Rehabilitation, Botulinumtoxin (Spastik), Begleitpersonen

Ausstattung

Behindertengerecht Telefon im Zimmer Schwimmbad, innen Gymnastik, Fitness Cafeteria Friseur Fernsehgerät im Zimmer Diät-Verpflegung / Diät-Kochkurs Unterhaltung, Tanz Für Gehörlose geeignet Für Sehbehinderte geeignet Kiosk WLAN Anschluss Internet Terminal

160 Betten gesamt. Alle Zimmer mit WC, Dusche, Selbstwahltelefon, TV, WLAN, Notrufanlage, Ein-/Zweibettzimmer, alle rollstuhl- und behindertengerecht

Zusätzliche Informationen

Zentrum für Neurologie (Phasen A-B-C-D), überregionale zertifizierte Stroke unit, zertifiziertes MS-Zentrum der DMSG (Akut und Reha), Neurochirurgie, Gefäßchirurgie, IQMP kompakt-Zertfizierung

Zertifizierungszeichen

DMSG Zertifikat IQMP Kompakt Zertifikat Focus Top Rehaklinik 2017 Neurologie Focus Top Rehaklinik 2018 Neurologie Focus Top Rehaklinik 2019 Neurologie besonders für Diabetiker geeignet

Letzte Aktualisierung: 26.03.2019

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden