Spendensau als Kunstobjekt

Eine Spendenbox der besonderen Art bekam das Hegau-Jugendwerk von Wolfgang Hecking, kreativer Objekt- und Installationskünstler aus Moos-Weiler, geschenkt, damit das Spendeneintreiben in Zukunft noch erfolgreicher wird. Das Spar-Schweinchen oder alemannisch „Spar-Säule“ prangt unübersehbar auf einer Säule – ein(e) Spendensäule im doppelten Sinne also.

Eine Spendenbox der besonderen Art bekam das Hegau-Jugendwerk von Wolfgang Hecking, kreativer Objekt- und Installationskünstler aus Moos-Weiler, geschenkt, damit das Spendeneintreiben in Zukunft noch erfolgreicher wird. Das Spar-Schweinchen oder alemannisch „Spar-Säule“ prangt unübersehbar auf einer Säule – ein(e) Spendensäule im doppelten Sinne also.

 Dr. Klaus Scheidtmann, Ärztlicher Direktor des Hegau-Jugendwerks, freute sich über dieses originelle Geschenk und praktische Kunstwerk und war sich sicher, dass die Spendensau-Säule ihren Zweck nicht verfehle. Der Höri-Künstler indes freute sich, mit seiner außergewöhnlichen Spende die „segensreiche Arbeit“ des Hegau-Jugendwerks unterstützen zu können. Das rote Schweinchen freut sich über jede Spende – egal ob groß oder klein, im Säule(n)bauch ist genügend Platz. Und wer ganz genau hin hört, kann nach dem Spendeneinwurf ein zufriedenes Grunzen vernehmen, wenn die Spende nur groß genug war….

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 03.07.2017

Quelle:

Hegau Jugendwerk

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden