Heinrich-Heine-Klinik fördert Forschung und Lehre in Brandenburg

Die Stiftungsprofessur für Rehabilitationswissenschaften für Professor Dr. med. Heinz Völler an der Universitt Potsdam wurde um weitere drei Jahre verlängert.Rehabilitationswissenschaften – ein etwas sperriges Wort, das aber aktueller kaum sein kann. Die einzige Professur für Rehabilitationswissenschaften im Land Brandenburg hat Professor. Dr. med. Heinz Völler an der Universität Potsdam inne.

Rehabilitationswissenschaften – ein etwas sperriges Wort, das aber aktueller kaum sein kann. Die einzige Professur für Rehabilitationswissenschaften im Land Brandenburg hat Professor. Dr. med. Heinz Völler an der Universität Potsdam inne. Eine Stiftungsprofessur, die nun schon im zweiten Zyklus von der Heinrich-Heine-Klinik gefördert wird; zunächst für fünf Jahre, nun für weitere drei Jahre. Stifter der Professur sind die AOK Nordost, die Deutsche Rentenversicherung und insgesamt fünf Kliniken.

Das Thema der Rehabilitationswissenschaften ist dem demografischen Wandel geschuldet: In Deutschland leben immer mehr ältere Menschen und die damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen sind immens. Ziel der Kooperation ist die Förderung der patientenbezogenen klinischen Forschung auf dem Gebiet der medizinischen Rehabilitation und der forschungsbasierten Lehre.
Durch die Weiterführung der Stiftungsprofessur wird einmal mehr der hohe Stellenwert der Rehabilitation in Brandenburg gestärkt.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 11.05.2017

Quelle:

Dr. Ebel Fachkliniken GmbH & Co.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden