Dr. Becker Burg-Klinik erhält Auszeichnungen

Zum fünften Mal wurde das Qualitätsmanagement-System der Dr. Becker Burg-Klinik zertifiziert. Auch für ihre exzellenten Patientenschulungen wurde die psychosomatische Reha-Einrichtung erneut ausgezeichnet.

Patienten, die unter Depressionen, Burn-Out, Tinnitus oder Angststörungen leiden, müssen sich auf die Qualität ihrer Reha verlassen können. Das können sie in der Dr. Becker Burg-Klinik, wie die Zertifizierungsgesellschaft LGA InterCert, ein Unternehmen des TÜV, der Thüringer Reha-Einrichtung jetzt schon zum fünften Mal bestätigte.

Gesundheitliche Angebote – auch für Mitarbeiter

„Gute Therapeuten sind die Voraussetzung, dass Patienten ihre Reha erfolgreich meistern. Deswegen investieren wir in unsere Mitarbeiter. Wir bieten ihnen weitreichende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, haben für sie neue PC-Technik und ergonomische Arbeitsplätze angeschafft und im vergangenen Jahr zusätzlich das betriebliche Gesundheitsmanagement eingeführt. So können die Mitarbeiter selbst von unseren Angeboten wie der Akupunktur profitieren“, erklärt Michael Schiffgen, Verwaltungsdirektor der Dr. Becker Burg-Klinik. Die Prüfer der LGA InterCert hoben diese Maßnahmen als vorbildlich hervor.

Anreise mit Hund

Zwei Tage lang machten sich die Prüfer ein genaues Bild vom Qualitätsmanagement-System der Dr. Becker Burg-Klinik. Dabei zeigten sie sich beeindruckt, wie reibungslos auch spezielle Reha-Angebote wie z. B. die „Reha mit Hund“ in der Klinik abliefen. Patienten, die mit ihrem Haustier anreisen, werden vor Ort durch die Hausdame betreut. Separate, gut beschilderte Aufenthalts- und Auslaufmöglichkeiten auf dem Gelände sorgen dafür, dass sich auch Patienten ohne Hund durch die Vierbeiner nicht gestört fühlen.

Gesund bis über die Reha hinaus

Zum zweiten Mal hat die Zertifizierungsgesellschaft die Dr. Becker Burg-Klinik außerdem für ihre exzellenten Patientenschulungen ausgezeichnet. Das Zertifikat erhalten Einrichtungen, die Patienten intensiv über ihre Krankheiten aufklären und sie so zu „Experten in eigener Sache“ machen. Dadurch verfügen die Rehabilitanden über Wissen, das sie nach der Reha eigenverantwortlich für ihre Gesundheit einsetzen können. „Wir haben es in diesem Jahr auf die Liste der TOP-Rehakliniken im Magazin FOCUS geschafft. Es freut uns sehr, dass uns jetzt auch die Zertifizierungsgesellschaft einen außergewöhnlichen Einsatz für die Bedürfnisse von Patienten und Mitarbeitern bestätigt hat“, berichtet Verwaltungsdirektor Schiffgen.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 01.03.2017

Quelle:

Dr. Becker Burg-Kliniken

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden