Wildeck

Gemeinde Wildeck

Eisenacher Straße 98

36208 Wildeck

Hessen

Tel.: 06626 9200-0

Fax: 06626 9200-50

www.wildeck.degemeinde@wildeck.de

Einwohnerzahl: 4.936

Lage/Klima

Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Im Südwesten liegt der Seulingswald, im Süden die Ausläufer der Vorderrhön, im Osten die Ausläufer des Thüringer Waldes und im Norden das Richelsdorfer Gebirge, welches zum südlichen Werrabergland gehört. Teils liegt die Gemeinde im zuletzt genannten Gebirge.

Die nächsten größeren Städte sind Bad Hersfeld (etwa 25 km südwestlich) und Eisenach (etwa 25 km östlich). Der tiefste Punkt des Gemeindegebiets ist mit 208 m In der Aue bei Obersuhl, der höchste Punkt ist der Rotestock bei Hönebach auf 456 m ü. NN.

Anreise mit dem PKW

Die Gemeinde liegt an der Autobahn A4 (Anschlussstelle 34 und 35). Außerdem verfügt sie über drei Haltepunkte (Obersuhl, Bosserode und Hönebach) an der Thüringer Bahn von Eisenach nach Bebra.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauernbarockkirche in Richelsdorf
Ev. Kirche Bosserode mit Flügelaltar und Pieta
Ruine des Jagdschlosses Blumenstein
Reste der Parkanlage von Schloss Blumenstein mit Inselsteich und Obelisk
Naturschutzgebiet „Rhäden“
Grenzlehrpfad und Grenzmuseum in Wildeck-Obersuhl

Es existieren einige Wanderwege, besonders über die Ruine Blumenstein rund ums Wildecker Tal. Dabei kreuzt man die Hoflage Bellers. Besonders vielfältige Wälder werden durchschritten, dabei passiert man die Franzoseneiche.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 11.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Wildeck