Pulsnitz

Pfefferkuchenstadt

Pulsnitz

Am Markt 1

01896 Pulsnitz

Sachsen

Tel.: 035955 8610

Fax: 035955 4861109

www.pulsnitz.depost@pulsnitz.de

Lage/Klima

Pulsnitz ist eine Kleinstadt am westlichen Rand der sächsischen Oberlausitz, etwa 10 km südlich von der Kreisstadt Kamenz und ca. 25 km nordöstlich der Landeshauptstadt Dresden. Pulsnitz ist als sächsische Pfefferkuchenstadt bekannt.
Die kleine Stadt liegt eingebettet in Hügelland (bis 448 m). Die Bergkuppen sind größtenteils bewaldet.

Heilanzeige

Lungenkrankheiten, neurologische Rehabilitation, psychosomatische Behandlung

Einrichtungen

Pfefferkuchen-Schauwerkstatt, Ernst-Rietschel-Geburtshaus, historische Sternwarte und Puppentheater, Haus des Gastes, Pulsnitzer Gesundheitslauf, Naturfreibad

Medizinische Versorgung

ambulante Gesundheitsbetreuung druch Fachärzte, Zahnärzte und Therapeuten, zwei Apotheken

Anreise mit dem PKW

BAB 4 Abfahrt Pulsnitz

Kultur/Sehenswürdigkeiten/Spezialitäten

Museen:
Stadtmuseum

Bauwerke:
Bäuerliche Wehranlage Perfert (auch Hussitenhaus) aus der Zeit um 1420, Mittelalterlicher Marktplatz mit Rathaus und Rietschel-Denkmal, Kursächsische Postmeilensäule von 1731 vor dem Schützenhaus, Altes Renaissance- und neues Barockschloss (1718) mit Park in englisch-französischen Stil, Spätgotische Kirche St. Nicolai; Unweit von Pulsnitz nahe dem Ort Steina liegt der Schwedenstein, ein 420 m hoher Berg, dessen Aussichtsturm einen guten Rundumblick über die Westlausitzer Hügelketten bietet.
Kulinarische Spezialitäten:
Pulsnitz ist weit bekannt als Pfefferkuchenstadt. Eine besondere Spezialität sind die Pulsnitzer Spitzen, mit verschiedenen Konfitüren gefüllter Pfefferkuchen und Schokoladenüberzug.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 12.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Pulsnitz