Lüdenscheid

Stadt des Lichts

Stadtverwaltung Infothek im Bürgeramt

Rathausplatz 2

58507 Lüdenscheid

Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02351 170

Fax: 02351 171700

www.luedenscheid.depost@luedenscheid.de

Einwohnerzahl: 75.400

Anzahl Betten: 800

Lage/Klima

Die Stadt liegt im Nordwesten des Sauerlands in Nordrhein-Westfalen.
Lüdenscheid ist das Tor zum Naturpark Ebbegebirge, höchster Punkt 539 m ü. d. M. gelegen.
Das Lüdenscheider Höhenklima ist atlantisch geprägt. Aufgrund der vorherrschenden westlichen Winde, den verhältnismäßig großen Niederschlagsmengen und den gemäßigten Temperaturen. Der Juni ist mit durchschnittlich 16,2° der wärmste und der Dezember mit 2,2° Celsius der kälteste Monat. Die mittlere Jahrestemperatur liegt bei 9,5°

Heilanzeige

Neurologische Erkrankungen, Psychische Erkrankungen, Suchterkrankungen, Geriatrie

Medizinische Versorgung

280 Ärzte in Krankenanstalten, 43 Praktische Ärzte, 139 Fachärzte, 49 Zahnärzte

Anreise mit dem PKW

Lüdenscheid ist durch drei Anschlussstellen an die A 45 (Dortmund–Hanau), durch die B 229 und B 54 an das deutsche Fernstraßennetz angebunden.
 

Anreise mit der Bahn/Bus

Bahn:
Lüdenscheid besitzt zwei Bahnhöfe, einen am Rand der Innenstadt, den zweiten im Stadtteil Brügge. Dadurch ist Lüdenscheid direkt und durch eine Anbindung an die Volmetalstrecke über Hagen nach Dortmund mit dem internationalen Schienennetz verbunden.

Bus:
Es existieren viele lokale und regionale Busverbindungen zu allen Nachbarstädten und Orten. Die Stadt gehört der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe an, deren Tarif genauso in den Bussen der Märkischen Verkehrsgesellschaft GmbH (MVG) und denen der Busverkehr Ruhr-Sieg (brs) wie auch in der Volmetalbahn gilt.

Sehenswürdigkeiten

Lüdenscheid wird verwöhnt. Von einer sich überschwänglich ausbreitenden Natur: Berge, Wälder, Seen. Hervorragend gekennzeichnete Wanderwege laden zu ausgedehnten Touren ein.
Direkt vor den Toren der Stadt liegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Das Wasserschloss Neuenhof zum Beispiel. Oder das Schmiedemuseum Bremecker Hammer. In der nächsten Nachbarschaft - die Burg Altena mit ihren Museen.
Im Süden der Stadt liegt die Versetalsperre. Auf verkehrsfreien Wegen finden sich hier - wie rund um die Stadt - Möglichkeiten zu ausgedehnten und erholsamen Spaziergängen. Man kann in Ruhe Sauerstoff tanken. Fuelbecker-, Fürwigge- und Jubachtalsperre sowie das Gebiet um den Aussichtsturm Homert (539 m NN) und das nahegelegene Ebbegebirge sind Sommer wie Winter reizvolle Ausflugsziele.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Lüdenscheid