Kneipp-Kurorte

Kneipp-Kurorte

Pfarrer Sebastian Kneipp (1821 - 1897) entwickelte das nach ihm benannte Naturheilverfahren. Kneippen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Ein Kneippkurort muss die Qualität der durchgeführten Kneippkuren nachweisen. Die Voraussetzungen zur Vermittlung der fünf Heilfaktoren der Physiotherapie nach Kneipp müssen gegeben sein. Dazu gehören die Ordnungstherapie, die Ernährungstherapie, die Hydrotherapie, die Bewegungstherapie und die Phytotherapie. Um sich Kneippheilbad nennen zu dürfen muss ein Ort mindestens 10 Jahre den Titel Kneippkurort tragen, ohne dass es zu Beanstandungen kommt.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden