Hilchenbach

Erholungsort

Touristik-Information/Tourismus- und Kneipp-Verein Hilchenbach e.V.

Markt 13

57271 Hilchenbach

Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02733 288-133

Fax: 02733 288-288

www.hilchenbach.detouristinfo@hilchenbach.de

Lage/Klima

Im nördlichen Siegerland, unweit des Ursprungsgebiets der Flüsse Sieg, Eder und Lahn am Südwestabhang des Rothaargebirges, ca. 15 km Luftlinie von Siegen entfernt, liegt der reizklimatische Ferienort Hilchenbach. Wo sich mehrere Täler zum Gebiet des oberen Ferndorfbaches, einem Nebenfluß der Sieg, vereinigen, bildet Hilchenbach den natürlichen Mittelpunkt von 12 Ortschaften, die im Rahmen der kommunalen Neugliederung 1969 zur "Stadt Hilchenbach" zusammengefügt wurden.
Mildes Reizklima, geringe Temperaturschwankungen, äußerst schwache Nebelneigung. Seit 2013 zum  "staatlich anerkannten Erholungsort" zertifiziert.

Heilanzeige

neurologische Erkrankungen, insbesondere Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson und Schädel-Hirn-Verletzungen, Tumorerkrankungen des Gehirns oder Rückenmarks, Gehirn- und Rückenmarksentzündungen, Polyneuropathien jeder Ursache, Neuromuskulären Erkrankungen

Ergänzende Therapien

Massage, Physiotherapie, Ergotherapie, Sport- und Bewegungstherapie, Sprachtherapie, Neuropsychologie, Musik- und Kunsttherapie, Physikalische Therapie wie Manuelle Lymphdrainagen, Wärmeanwendungen (z. B. Sandliege, Fango), Kälteanwendungen (z. B. Lehmwickel), Elektrotherapie, Inhalationen

Spezielle Behandlungen

Entspannen im Snoezelraum, MBOR (Medizinisch-Beruflich-Orientierte Rehabilitation)

Einrichtungen

Barfußpfad, Kneipp-Tretbecken in Grund, Gästebücherei

Medizinische Versorgung

11 Ärzte, 6 Zahnärzte, 1 Psychologin, 1 Tierarzt, 4 Apotheken, 2 Physiotherapeuten

Anreise mit dem PKW

Bundesautobahn Sauerland-Linie (A 45) bis AK Olpe-Süd auf die A4/B54 Richtung Siegen/Kreuztal bis Abfahrt Kreuztal dann auf B 508 bis Hilchenbach.
Bundesautobahn (A 4) Köln-Olpe bis AK Olpe-Süd dort weiter Richtung Siegen/Kreutzal über die A4/B54 bis Abfahrt Kreuztal dann auf B 508 bis Hilchenbach.
 

Anreise mit der Bahn

Fern-/Regionalverkehr:
Köln-Au/Sieg-Siegen
(Kursbuchstrecke 460, RE 9 "Siegstrecke").
Hagen-Siegen (Kursbuchstrecke 440, RB 91 "Ruhr-Sieg-Strecke"); in Hagen Anschluß in Richtung Dortmund (Kursbuchstrecken 427 und 434).
Frankfurt-Gießen-Siegen/Weidenau-Hagen-Hamm-Münster (Fernverbindung Nr. 47).

Stadt am Rothharsteig

Marktplatz mit historischen Fachwerkhäuser, Wilhelmsburg mit Stadtmuseum, barocke Stiftskirche Stift Keppel mit Internatsmuseum, Breitenbachtalsperre, Hallenbad mit Sauna, Südwestfälische Philharmonie, Lichtspiel-Theater, 300 km markierte Wanderwege, Angeln, 2 Freibäder, Kegelbahnen, Reiten, Tennis, Minigolf, Squash, Heißluftballonfahrten, Stahlbergmuseum und Ausgrabungsgelände Altenberg in Müsen, Jung-Stilling-Stube in Grund, Landwirtschaftsmuseum in Hadem, Naherholungs- und Wintersportgebiet Ginsberger Heide mit Ruine Ginsburg, Rothaarsteig, Planwagen- und Schlittenfahrten, Skiabfahrtshänge mit Flutlicht und Skilifte, gespurte Loipen, Ski- und Snowboardschule, Rodelbahn

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Hilchenbach