Greifswald

Universitäts- und Hansestadt

Stadtverwaltung Greifswald

Markt 1

17489 Greifswald

Mecklenburg-Vorpommern

Tel.: 03834 521-0Tel.: 03834 521-126www.greifswald.degreifswald-information@t-online.de

Einwohnerzahl: 53.400

Lage/Klima

Greifswald ist eine kreisfreie Stadt in Vorpommern/Nordostdeutschland und liegt zwischen den Inseln Rügen/Usedom an der Mündung des Flusses Ryck in den Greifswalder Bodden. Das Gebiet um Greifswald ist flach, das Gelände erreicht kaum 20 m ü. NN.

Zu Greifswald gehören auch die außerhalb gelegenen vorgelagerten Inseln Koos und Riems.

Anreise mit dem PKW

Südwestlich von Greifswald verläuft A 20 mit der Autobahnabfahrt Greifswald.
Von Greifswald aus kommt man mit dem Auto in etwa 45 Minuten zu der Insel Usedom und in einer Stunde zur Insel Rügen.

Anreise mit der Bahn

Die Stadt besitzt Bahnanschluss an der Strecke Berlin-Anklam-Stralsund. Die Anbindung ist über den Hauptbahnhof (nahe der Innenstadt) und den Südbahnhof zu erreichen. Die Stationen werden unter anderen auch durch die Usedomer Bäderbahn (UBB) mit Direktanschluss zur Insel Usedom befahren

Sehenswürdigkeiten/Bauwerke

Drei große Backsteinkirchen (Dom St. Nikolai, St. Marien, St. Jakobi) sind wohl die markantesten Bauwerke im Greifswalder Stadtbild. Darüber hinaus sind besonders das barocke Hauptgebäude der Universität von 1747, das Pommersches Landesmuseum und das gotisch-barocke Rathaus sehenswert. Am Markt gibt es mehrere jahrhundertealte Gebäude im Stil der norddeutschen Backsteingotik. Das ehemalige Kloster Eldena, (Motiv des Malers Caspar David Friedrich) befindet sich im Osten der Stadt, ebenso wie die historische Wiecker Holzklappbrücke.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 11.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Greifswald