Goslar-Hahnenklee

Hahnenklee trägt seit über 130 Jahgren die staatliche Anerkennung als "Heilklimaticsher Kurort". Das Heilklima des Ortes ist durch schonende und milde Reizfaktoren gekennzeichnet. Es herrscht eine hohe Luftreinheit. Der Ort bietet viele Möglichkeiten um etwas Gutes für seine Gesundheit zu tun.

Heilklimatischer Kurort

Kur- u. Fremdenverkehrsgesellschaf

Kurhausweg 7

38644 Goslar-Hahnenklee

Niedersachsen

Tel.: 05325 5104-0

Fax: 05325 5104-20

www.hahnenklee.deinfo@hahnenklee.de

Lage/Klima

Hahnenklee liegt im Oberharz umgeben von Wäldern und Seen. Höhenlage: 600m ü.d.M. Das sogennate "Reizklima" des Mittelgebirges auf dem sonnenoffenen Hochplateau bietet eine attraktive Kur- und Bäderlandschaft.

Heilanzeige

Rheumatische Erkrankungen, vegetative Regulationsstörungen, allgemeine Schwäche zustände und Rekonvaleszenz, Herz-Kreislauferkrankungen, Erkrankungen der Atmungsorgane, Erkrankungen im Kindesalter

Ortsspezifische Therapien

Kneipp´sche Anwendungen, Bewegungstherapie.

Ergänzende Therapien

Krankengymnastik, Chiropraktik, Bewegungstherapie, Massagen, Wärmeanwendungen, Medizinische Bäder und Packungen.
 

Einrichtungen

Waldseebad, weitläufiger Kurpark, Kurzentrum mit Hallenbad, Sauna und Solarien, Massageräumen und Bädern, Bocksbergseilbahn, viele kulturelle Veranstaltungen, ebene Wanderwege mit 2 Behinderten- und Rollstuhlwanderungen.

Anreise mit dem PKW

Hannover - Kassel A7 Ausfahrt Rhüden dann B 82 nach Goslar + B 241 nach Hahnenklee-Bockswiese.
 

Anreise mit der Bahn


Zielbahnhof Goslar (ca. 17 km entfernt), dorthin direkte Verbindung z.B. von Leipzig und Halle; von Aachen - Essen - Dortmund über Braunschweig
 

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 11.01.2018

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Goslar-Hahnenklee