Feldberger Seenlandschaft

Kurverwaltung/Touristinformation

Strelitzer Str. 42

17258 Feldberger Seenlandschaft

Mecklenburg-Vorpommern

Tel.: 039831 270 0

Fax: 039831 270 27

www.feldberger-seenlandschaft.dewillkommen@feldberg.de

Einwohnerzahl: 4.700

Lage/Klima

Die amtsfreie Gemeinde Feldberger Seenlandschaft liegt im Landkreis Mecklenburg-Strelitz in Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde ist mit fast 200 km² die flächengrößte in Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt im Südosten, an der Landesgrenze zu Brandenburg. Den Namen bezieht die Gemeinde von der ehemaligen Stadt Feldberg und den zahlreichen Seen in diesem Gebiet.
Die größten der Seen im Gemeindegebiet sind der Breite Luzin, der Carwitzer See, der Schmale Luzin sowie der Feldberger Haussee. Durch den Krüselsee, den Großen Mechowsee, durch den Südteil des Carwitzer Sees und entlang des Küstriner Baches verläuft die Landesgrenze zu Brandenburg.
Der Landkreis Mecklenburg-Strelitz liegt 100 m ü. NN. Die Fläche beträgt 199,57 km².

Anreise mit dem PKW

Die Gemeinde liegt etwas abseits der überregionalen Fernstraßen und -bahnen. Nördlich der Gemeinde führt die Bundesstraße 198 vorbei. Über die B 198 erreicht man die nächsten Städte Neustrelitz (30 km) und Neubrandenburg (35 km).

Sehenswürdigkeiten

Ortsteil Carwitz: Hans-Fallada-Haus. Wohnsitz von Hans Fallada von 1933-1945.
Dorfkirche von 1706 als turmloser Fachwerkbau.
Feldberg: Stadtkirche von 1872/75 als neugotische Backsteinbasilika.
Lüttenhagen: Forst- und Holzmuseum.
Mechow: Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert als Feldsteinbau.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 11.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Feldberger Seenlandschaft