Feldberg

Luftkurort

Tourist-Information Feldberg

Kirchgasse 1

79868 Feldberg

Baden-Württemberg

Tel.: 07655 80-19

Fax: 07655 80-143

www.gemeinde-feldberg.dehomepage@feldberg-schwarzwald.de

Lage/Klima

Im Schwarzwald, Baden-Württembergs höchstgelegener Ort (1.230-1.493 m ü. d. M.), 42 km² großes Naturschutzgebiet

Ergänzende Therapien

Massagen, Bäder, Sauna, Solarium

Einrichtungen

Strandbad, Windgfällweiher, Surfen, Mountainbike-Verleih, Minigolf, Paragliding, Veranstaltungen, viele Kinderveranstaltungen, Rad- und Wanderwege; umfangreiche Wintersportmöglichkeiten

Anreise mit dem PKW

über die A 81 Stuttgart - Bodensee, Ausfahrt Bad Dürrheim, die B 31 bis Titisee-Neustadt, auf die B 317 bis Feldberg; über die A 5 Karlsruhe - Basel, Ausfahrt Freiburg-Mitte, auf die B 31 bis Titisee-Neustadt, auf die B 317 bis Feldberg

Wissenswertes

Zum Luftkurort Feldberg gehört der höchste Gipfel des Schwarzwaldes: der 1.493 Meter hohe Feldberg. Genießen Sie auf und rund um den Feldberg idyllische Pfade und grandiose Panoramen. Als Startpunkt zu den schönsten Touren durch das Höhenwandergebiet empfiehlt sich die Bergstation der Feldbergbahn auf 1.450 Metern.
Auch von der Aussichtsplattform im elften Stock des Feldbergturms haben Sie einen fantastischen Blick bis zu den Vogesen in Frankreich und sogar bis zur Schweizer Alpenkette im Süden.
Wanderer lockt der zwölf Kilometer lange Premiumwanderweg Feldberg-Steig auf das Dach des Schwarzwalds. Naturliebhaber begeistern sich im größten und ältesten Naturschutzgebiet Baden-Württembergs an der subalpinen Flora und Fauna. Auf dem Wichtelpfad lernen Kinder spielerisch den Auerhahn und seinen Lebensraum kennen.
Im Winter ist hier das größte und älteste Wintersportgebiet Baden-Württembergs: 35 Lifte, davon 4 Sessellifte, eine Gondel und 26 Schlepplifte, bringen im Liftverbund Feldberg die Wintersportbegeisterten auf die Piste. Skifahrer und Snowboarder finden insgesamt 60 Pistenkilometer von blau bis weltcupschwarz. Der Snowpark Feldberg hat außerdem die längste Jibline Deutschlands. Und wer die verschneiten Berge lieber wandernd entdeckt, für den sind auch in der kalten Jahreszeit stets 60 Kilometer Winterwanderwege gespurt. Dazu kommen zwei ausgeschilderte Schneeschuh-Trails und zwei Rodelpisten.

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Feldberg