Burg (Spreewald)

Burg im Spreewald ist seit 2005 ein staatlich anerkannter Ort mit Heilquellenkurbetrieb. Im Jahr 2012 wurde dem Kurort als erste Kommune im Land Brandenburg der Titel "QualitätsDorf" verliehen.

Staatlich anerkannter Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb

Touristinformation im Haus des Gastes

Am Hafen 6

03096 Burg (Spreewald)

Brandenburg

Fax: 035603 75016-16

www.BurgimSpreewald.deinfo@BurgimSpreewald.de

Einwohnerzahl: 4.500

Lage/Klima

Mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald liegt die Gemeinde Burg (Spreewald). Mit ihrem unverwechselbaren Streusiedlungscharakter, dem Reichtum an Kultur und Brauchtum und der traditionellen Lebensweise der hier beheimateten Sorben/Wenden, lässt sie sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise erleben.

Im Spreewald herrscht das so genannte Ostdeutsche Binnenklima, das bereits kontinentalen Einflüssen unterworfen ist. Das bedeutet, die Niederschläge sind relativ gering (zwischen 513 mm/Jahr in Lübben und 589 mm/Jahr in Cottbus), die Sommer heiß und die Winter kalt. Die Temperatur liegt im Januar durchschnittlich bei -0,5° C und im Juli bei über 18° C.
In den Niederungen kommt es verstärkt zu Nebel- und Gewitterbildung sowie zu Spät- und Frühfrösten. Trotz der geringen Niederschläge herrscht aufgrund der ausgedehnten Wasserflächen eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit.

Heilanzeige

Herz-Kreislauf-Erkrankungen; Erkrankunken der Haltungs- und Bewegungsorgane; Erkrankungen der Atemwege; Frauenkrankheiten; Hautkrankheiten; Allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszenz; Diabetes, Stoffwechselerkrankungen

Ergänzende Therapien

Spreewald Therme (Ganz- und Teilkörpermassagen, Seifenbürstenmassagen, Softpackeinlagen, Spreewaldbäder in der Holzbadewanne u. m.), Salzgrotte "sana per salis" (Salzgrotte, Massageliegen), Landtherme im Hotel "Zur Bleiche Resort & Spa" (Massagen, Bäder mit verschiedenen Kräuterzusätzen, Körperpackungen, Saunen, Dampfbad, Türkisches Hamam, Kosmetik, Solarium), Spreewälder Badescheune im Seehotel Burg (Massagen, Bäder, Peeling, Packungen, Saunen, Naturbadepool, Kosmetik)

Einrichtungen

Spreewald Therme mit verschiedenen Thermalsolebecken, Außenbecken, Saunagarten, Wellnessgalerie und Fitnesspanorama; Angeln, Bibliothek, Fahrrad- und Paddelbootverleih, Kur- und Touristinformation, Haus der Begegnung mit wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen, Kurpark, Kahnfahrten, Kutsch- und Kremserfahrten, markierte Rad- und Wanderwege, vier ausgewiesene Walkingstrecken mit unterschiedlicher Länge Naturlehrpfad, zahlreiche kulturelle und touristische Veranstaltungen

Anreise mit dem PKW

A 15 Berlin-Forst-Breslau und A 13 Dresden-Berlin (ab Dreieck Spreewald auf die A 15 Richtung Cottbus) Abfahrt Vetschau (ca. 9 km bis Burg)

Anreise mit der Bahn

bis Cottbus oder Vetschau, Weiterfahrt mit dem Linienbus (Abholservice für Klinikgäste)

Sehenswürdigkeiten

Bismarckturm, Heimatstube, Infozentrum des Biosphärenreservates, Kräutergarten, Natur-Erlebnis-Uhr, Kräutermanufaktur, Kirche Briesen, Barfußpark, Weidenburg, Brauchtum und traditionelles Handwerk, Salzgrotte sana per salis, Schau-und Handwerkshof, Kur-und Sagenpark

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Burg (Spreewald)