Bad Westernkotten

Staatlich anerkanntes Sole- und Moorheilbad

Tourist-Information

Weringhauser Str. 17

59597 Bad Westernkotten

Nordrhein-Westfalen

Tel.: 02943 809-125

Fax: 02943 809-105

www.badwesternkotten.deinfo@badwesternkotten.de

Einwohnerzahl: 4.000

Anzahl Betten: 1.000

Lage/Klima

50 km östlich von Dortmund. Zwischen der alten Hansestadt Lippstadt und Erwitte am Hellweg - der historischen Salzstraße (Bundesstraße 1) -, die von Dortmund über Soest und Erwitte nach Paderborn führt. 88 m ü. d. M., Klima des nordwestdeutschen Flachlandes mit Schon- und leichten Reizfaktoren.

Heilanzeige

Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane, rheumatische Erkrankungen, Herz-, Gefäß- und Kreislauferkrankungen, Erkrankungen der Atemwege

Ortsspezifische Therapien

Wannen- und Bewegungsbäder mit kohlensäurehaltigen Thermalsolen (30 - 36° C) aus zwei Quellen u. Inhalationen. Moorpackungen sowie Moorkneten u. Moortreten mit Original Bad Westernkottener Naturmoor. Freiluftinhalation an zwei großen Gradierwerken im Kurpark.

Ergänzende Therapien

Therapien: Krankengymnastik, Krankengymnastik am Gerät und nach Bobath, PNF, Manuelle Therapie, Atemtherapie, Medizinische Trainingstherapie, Einzel-Sequenztraining, Cranio-Sacrale Therapie
Massagen: Klassische Ganzkörper-, Rücken-, Fuß- und Gesichtsmassage, Bindegewebsmassage, Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage

Spezielle Behandlungen

Thermotherapie, Hydrotherapie nach Hauffe, Kneipp`sche Anwendungen, Elektrotherapie, Stangerbad, Präventionskurse (Aqua-Fitness) und Reha-Sport

Einrichtungen

Hellweg-Sole-Thermen:
Das Thermalbad bietet über 700 m² Wasserfläche (3%ige Sole, 32 bis 34° C) mit drei Innenbecken und einem Außenbecken mit  Durchschwimmschleuse, Whirlpools, Sprudelbad, Solarien, gemütliche Ruhe- und Aufenthaltsräume sowie eine Vitaminbar. Die großzügige Saunalandschaft bietet drei klassische Saunen (80° C, 85° C, 90° C), eine finnische Blockhaus-Sauna im Außenbereich, eine Biosauna, ein Dampfbad, eine Infrarotsauna, eine Erlebnisdusche, ein Felsenwarmbad, ein Schwimmbecken (28° C, 10 x 5 m), Ruhe- und Leseräume, zwei Sonnenhöfe sowie eine Vitaminbar. Der Beauty- und Wellnessbereich in außergewöhnlichem, der ortstypischen Natur nachempfundenen Ambiente verspricht Wohlfühl-Momente und Kurzurlaube vom Alltag, bei sanften Massagen, kostbaren Bäder, pflegenden Packungen und exklusiven Kosmetikanwendungen. Das Kurmittelhaus mit Therapiezentrum bietet ein breites Spektrum von Therapieverfahren. Die Hellweg-Sole-Thermen sind durch Kurarkaden mit den Kliniken verbunden.

Kurpark & Kurhalle:
Der weitläufige Kurpark lädt mit zwei großen Gradierwerken zur gesunden Freiluftinhalation und ausgedehnten Spaziergängen ein. Die Kurhalle mit Kursaal sowie Leseraum, Bibliothek, Sälzerstübchen und Wunderkammer-Ausstellung bietet viele Möglichkeiten zur abwechslungsreichen Freizeitgestaltung. Es gibt ein gut ausgebautes Wegenetz und einen NordicAktivPark für Walker, Spaziergänger und Radwanderer.

Medizinische Versorgung

Drei Badeärzte (Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Sportmedizin, Orthopädie, Physikalische Therapie, Chirotherapie, Rehabilitationswesen, Akupunktur, Osteoporosebehandlung) und ein Zahnarzt

Anreise mit dem PKW

Vom Ruhrgebiet oder aus Richtung Kassel: Über die Autobahn Dortmund-Kassel BAB 44 bis Abfahrt Erwitte/Anröchte. Aus Richtung Berlin/Hannover: Autobahn BAB 2 bis Abfahrt Rheda-Wiedenbrück, dann über Lippstadt bis Bad Westernkotten.
 

Anreise mit der Bahn

Strecke 430. ICE-/IC-Station Lippstadt. Mit dem Bus oder Taxi von Bahnhof Lippstadt nach Bad Westernkotten (ca. 5 km). Zw. Lippstadt und Bad Westernkotten regelmäßige Busverbindungen (Buslinie R 61).

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 11.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Bad Westernkotten