Bad Staffelstein

Sole-Thermalbad - Lust auf Meer - Bayerns wärmste und stärkste Thermalsole

OBERMAIN THERME ThermenMeer und SaunaLand

Am Kurpark 1

96231 Bad Staffelstein

Bayern

Tel.: 09573 9619-0

Fax: 09573 9619-10

www.obermaintherme.deservice@obermaintherme.de

Kur und Tourismus Service

Bahnhofstraße 1
96231 Bad Staffelstein
Telefon: 09573 3312-0
Telefax: 09573 3312-33
www.bad-staffelstein.de
tourismus@bad-staffelstein.de

Einwohnerzahl: 10.500

Lage/Klima

Im Landkreis Lichtenfels im Obermaintal am Fuß des Staffelberges, Reizarmes Schonklima.
273 - 539 m ü. d. M.

Heilanzeige

Gutachten, die sich mit der Charakterisierung des Kurortes Bad Staffelstein und den therapeutischen Möglichkeiten der OBERMAIN THERME aus medizinisch-balneologischer Sicht befassen, zeigen, dass die Schwerpunkte der ortsgebundenen Therapie eindeutig im Bereich der degenerativen Skeletterkrankungen liegen. Weitere Heilanzeigen sind degenerative Knochen- und Muskelerkrankungen, Weichteilrheumatismus und psychosomatische Erkrankungen. Durch die salzhaltige Luft der Solevernebelung im ThermenMeer und SaunaLand sowie den Gradierwerken im KurPark können auch chronische Bronchitis und chronisch-obstruktive Atemwegserkrankungen gelindert werden.

Ortsspezifische Therapien

Aus 1.600 Meter Tiefe sprudelt Bayerns wärmste und stärkste Thermalsole mit 52° C und einer Mineralisierung von 12 %. Im großen ThermenMeer stehen Ihnen 1.600 m² Wasserfläche in 16 Innen- und Außenbecken mit Temperaturen von 28 - 36° C zur Verfügung. Als ortsgebundene Therapieformen werden angeboten: Medizinische Bäder (Sole-Vollbad) und Inhalation (Einzelbehandlung mit original Bad Staffelsteiner Sole)

Ergänzende Therapien

Bewegungstherapie (Übungsbehandlungen im Bewegungsbad, Krankengymnastik, Manuelle Therapie), Massagen, Lymphdrainagen, Natur-Fangopackungen, Medizinische Bäder, Elektrotherapie

Einrichtungen

ThermenMeer mit 1600 m² (Meer) Wasserfläche mit Sprudel, Fontänen, Massagedüsen, Strömungskanal, Whirlpools, Lichtergrotte, Dampfbäder, Sole-Inhalation, SaunaLand mit elf Innen- u. Außensaunen, wie z. B. Sauna der Stille, Järvi-(See-) Sauna, Kelo-Sauna (mit Aufgusszeremonien), Banja-Sauna, Suola-(Salz-) Sauna, Dampfbad, Tauchbecken, Naturbadesee, Sole-Inhalation, Sole-Whirlpool, Kaminecke, VitaRestaurant, SaunaBar und großer Liegewiese.
Zusätzliche Angebote:
- Stündliches Aktivprogramm im Wasser
   (im Eintrittspreis enthalten)
- Piscina-luxeriöse Privatbäder mit Originalsole
- Ayurveda- und Spezialmassagen
- Wellnessmassagen

Medizinische Versorgung

sechs Badeärzte, 21 Gebietsärzte (Innere Medizin, Orthopädie, Haut, Allergologie, Augenheilkunde, Kinderheilkunde, Gynäkologie, Rheumatologie, Chirurgie, Naturheilverfahren, Homöopathie, Sportmedizin, Physikalische Therapie, Chirotherapie, Rehabilitationswesen, Sozialmedizin, Diabetologie (DDG), Betriebsmedizin)

Anreise mit dem PKW

Anreise über die Autobahn A 73 Nürnberg/Bamberg/Lichtenfels/Erfurt, Ausfahrt Bad Staffelstein. Anreise über die Autobahn A 9 Berlin-München, Ausfahrt Bayreuth/Kulmbach, weiter auf A 70 nach Bamberg und über die A 73 nach Bad Staffelstein.

Anreise mit der Bahn

Bad Staffelstein liegt an der Hauptstrecke München-Berlin. Die nächsten ICE/IC Bahnhöfe befinden sich in Lichtenfels und Bamberg. Von dort gibt es eine gute Anbindung mit der Regionalbahn nach Bad Staffelstein.
 

Neues aus Bad Staffelstein

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Bad Staffelstein

News aus Bad Staffelstein