Bad Peterstal-Griesbach

Im staatlich anerkannten Mineral- und Moorheilbad, sowie Kneipp-Kurort Bad Peterstal kommen bei den Anwendungen die natürlich vorkommenden Heilmittel Moor und Wasser zum Einsatz. Kneipp-Wassertretstellen stehen an idyllischen Plätzen im ganzen Ort zur Verfügung.

Mineral- und Moorheilbad, Kneippkurort

Kur- und Tourismus GmbH

Wilhelmstr. 2

77740 Bad Peterstal-Griesbach

Baden-Württemberg

Tel.: 07806 9100-0

Fax: 07806 9100-29

www.bad-peterstal-griesbach.deinfo@bad-peterstal-griesbach.info

Einwohnerzahl: 2.800

Anzahl Betten: 1.766

Lage/Klima

400 bis 1000 m ü. d. M., mildes Reizklima, zentrale waldreiche Tallage im mittleren Schwarzwald

Heilanzeige

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Nachbehandlung nach Herzinfarkt und Herzoperationen, Hypertonie, Hypotonie, Herzerkrankungen nach Herzmuskelentzündungen, Koronarinsuffizienz, Herzklappenfehler, Herzmuskelerkrankungen, Durchblutungsstörungen des Gehirns und der peripheren Arterien, Apoplexie, venöse Durchblutungsstörungen, Krampfaderleiden, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, chonische Polyarthritis, Morbus Bechterew, Arthrosen, Spondylosen, Bandscheibenschäden, Neuritis, Polyneuritis, Frauenkrankheiten

Ortsspezifische Therapien

Kohlensäurebäder, Mineralbäder, Trinkkuren

Ergänzende Therapien

Moor- und Fangoanwendungen, Moortherapie, Bäder mit medizinischen Zusätzen, Packungen, Massagen, Fußreflexzonenmassage, Akupunktmassage, manuelle Lymphdrainage, Krankengymnastik, Gruppen- und Einzelgymnastik, Ergometertraining, Schlingentisch, Atemgymnastik, Eis- und Wärmebehandlungen, Aerosol-Inhalationen, Reizstrombehandlung, Entschlackung nach Dr. F. X. Mayr, Rückenschule, Kneipptherapie

Einrichtungen

Kurmittelhäuser, Mineral-Thermalbad (30-32° C), Mineraltrinkbrunnen, Kurpark, Terrainkurwege, Spazier- und Wanderwege, Wassertretstellen

Medizinische Versorgung

drei Badeärzte, Gebietsärzte (Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Rheumatologie, Sportmedizin, klinische Geriatrie, Zahnmedizin)

Anreise mit dem PKW

- Autobahn A 5 Frankfurt-Basel, Ausfahrt Appenweier, B 28 über Oberkirch und Oppenau nach Bad Peterstal-Griesbach
- Autobahn A81, Stuttgart-Singen, Ausfahrt Horb, B28 über Freudenstadt nach Bad Peterstal-Griesbach
 

Anreise mit der Bahn

Von Offenburg (ICE und IC-Halt) bzw. Appenweier erreichen Sie mit der Rechtalbahn Bad Peterstal-Griesbach

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Bad Peterstal-Griesbach