Bad Neustadt/Saale

Bad Neustadt an der Saale liegt in der bayrischen Rhön am Zusammenfluss von Brend und Saale. Im Jahr 1853 ließ Elisabeth von Haxthausen die hochwertigen Solequellen fassen und errechtete das erste Badehaus. Alle drei Quellen in Bad Neustadt sind Kochsalzsäuerlinge mit einem erheblichen Gehalt an Bitter- und Glaubersalz, die Karl-Theodor-Quelle ist diejenige mit dem höchsten Solegehalt und daher nur für Solebadanwendungen geeignet.

Sole- und Moorheilbad

Tourismus und Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH

Rathausgasse 2

97616 Bad Neustadt/Saale

Bayern

Tel.: 09771 9106-800

Fax: 09771 9106-7800

www.tourismus-nes.deinfo@tourismus-nes.de

Einwohnerzahl: 16.000

Lage/Klima

Das Heilbad liegt am Naturpark Bayerische Rhön, 35 km nördlich von Schweinfurt. Die klimatischen Verhältnisse Bad Neustadts werden von seiner Lage am Rand des Mittelgebirges bestimmt (gemäßigt humides subkontinentales Klima). Bad Neustadt gehört zu den eher trockenen Gebieten Bayerns (Jahresmittel: 620 mm). Höhenlage: 240 m ü.d.M.

Heilanzeige

Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Erkrankungen der Verdauungsorgane (Magen, Darm, Leber, Galle), des Stoffwechsels (unterstützende Behandlung bei Diabetes, Gicht), Frauenleiden, Störungen des vegetativen Nervensystems, Neurologische Krankheitsbilder, Psychosomatische Erkrankungen, Abhängigkeitserkrankungen

Ortsspezifische Therapien

Solewannen- und Solebewegungsbäder in kohlensäurehaltiger Sole, Moorbäder und Moorpackungen, Inhalationen

Ergänzende Therapien

Fangopack., Massagen, Bindegewebsmassagen, Lymphdrainagen, Unterwassermassagen, Fußreflexzonenmassage, Extension, Med. Bäder, Elektrotherapien, (Stangerbäder, Ultraschall), Ayuverd. Behandl, Yoga, Tai-Chi, Pilates, Wärme- und Kälteanwend., Ödemtherapie, Arztvorträge

Spezielle Behandlungen

Erweiterte ambulante Physiotherapie, ambulante Rehabilitation, Kneippsche Anwend., Akupunktur, verhaltenstherapeut. Ernährungsseminar, Muskelentspannungstraining, Bewegungstraining, Sporttherapie, med. Trainingstherapie, Krankengymnastik, Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (PNF, Bobath, Vojta), Institut für sportmedizinische Leistungsdiagnostik u. individuelle Gesundheitsdienstleistungen

Einrichtungen

Seit über 150 Jahren Heilbad, Kurhaus, Wandelhalle, Solebewegungsbad 33° C mit Sauna, Solarium u. Dampfbad, gepflegter Kurpark, über 400 km markierte Radwander- u. Wanderwege, Sport- u. Freizeitzentrum mit Sporthalle, med. Fitness, Nordic Walking-Park
 

Medizinische Versorgung

drei Kurärzte, 40 Fachärzte (Augenheilkunde, Orthopädie, Frauenheilkunde, HNO, Innere Medizin, Homöopathie, Umweltmedizin, Allergologie, Naturheilverfahren, Arbeitsmedizin, Kardiochirurgie, Sportmedizin, Lungen- u. Bronchialheilkunde, Neurologie, Neurochirurgie, Psychotherapie, Urologie)

Anreise mit dem PKW

Aus dem Norden kommend: BAB 7, Ausfahrt Fulda - Süd - Bad Neustadt, weiter über die B 279 Richtung Gersfeld, Bischofsheim nach Bad Neustadt.  Aus dem Süden kommend: BAB 7 Richtung Würzburg, weiter auf der A 71 Abfahrt Bad Neustadt
 

Anreise mit der Bahn

Die Bahnverbindungen führen aus dem Norden über Fulda (IR/ICE/EC-Bahnhof). Von dort aus direkte Bahn-Busverbindung nach Bad Neustadt. Weitere direkte Bahnverbindung: über Würzburg (ICE/IC/EC/IR-Bahnhof) u. Schweinfurt/Ebenhausen nach Bad Neustadt. Aus dem Osten: Bahnverbindung Erfurt (IC-Bahnhof) Meiningen

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 11.01.2018

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Bad Neustadt/Saale