Bad Karlshafen

Bad Karlshafen - die Stadt der Solequellen - ist eine Kurstadt im Weserbergland. Landgraf Carl zu Hessen bot den aus Frankreich geflohenen Protestanten, den Hugenotten, in Bad Karlshafen eine neue Heimat. Die heilkräftige Solequelle sprudelt bereits seit 1838. Sie findet Anwendung bei Asthma, Bronchitis, Rheuma und Ischias.

Soleheilbad im Weserbergland mit Klosterburgstadt Helmarshausen - staatlich anerkannter Luftkurort

Bad Karlshafen GmbH / Kur- und Touristik-Information

Hafenplatz 8/Rathaus

34385 Bad Karlshafen

Hessen

Tel.: 05672 9999-22

Fax: 05672 9999-25

www.bad-karlshafen.dekurverwaltung@bad-karlshafen.de

Einwohnerzahl: 3.770

Anzahl Betten: 1.253

Lage/Klima

Höhenlage 110 m - 275 m
Zwischen Solling und Reinhardswald, an der Mündung der Diemel in die Weser, inmitten von Laub- und Tannenwäldern, 111 bis 275 m ü. d. M.

Heilanzeige

Erkrank. der Atemwege, Asthma bronchiale, Erkrank. im Kindesalter (exsudative Diathese),Erkrank. der Stütz- u. Bewegungsorgane, entzündlich-rheumatolog. Erkrank., Nachbehandl. n. OP u. Unfallverletzungen an den Bewegungsorganen, funktionelle Erkrank. an Herz u. Kreislauf, neurolog. Erkrank., Z. n. neurochirurg. OP, Erkrankungen der Haut
Spez. Heilanzeigen auf Grund bes. Therapiestrukturen: Anschlussheilbehandlung nach orthopäd. OP, Schlaganfallnachsorge

Ortsspezifische Therapien

Sole-Wannenbäder (Natrium-Chlorid-Quelle), Sole-Bewegungsbäder, Inhalationen, Gradierwerk

Ergänzende Therapien

Sämtliche Verfahren der Physiotherapie, besonders spezielle Krankengymnastik bei orthopädischen und neurologischen Krankheitsbildern, Medizinische Trainingstherapie, Isokinetik, Walking, Krankengymnastik, Gehschule, Atemtherapie, Bewegungsbäder (Solebad, 32° C), Sole-Wannenbäder mit Zusätzen, Massagen in den verschiedenen Formen, Unterwassermassagen, Lymphdrainagen, Fangopackungen, Eisbehandlungen, Elektrotherapie, elektrogalvanische Bäder

Spezielle Behandlungen

Ergotherapie, Sequenztraining, Kohlensäurebäder, Akupunktmassagen, energetische Schmerztherapie, Bobath-Therapie, PNF

Einrichtungen

Weser-Therme mit drei Innenbecken, 32-36° C, 1,5-5 % Solegehalt, Außenbecken mit Strömungskanal, 32° C, 1,5 % Solegehalt, zwei Außenbecken, 32° C, 12 % Solegehalt, fünf Innen- u. drei Außensaunen, besondere Attraktion: Boots-Sauna auf der Weser, zwei Dampfbäder, Osmanische Hamam, Wellness- u. Massagezentrum u. v. m.
Gradierwerk, markierte Rad- u. Wanderwege, Sportanlagen, Kreisklinik

Medizinische Versorgung

ein Badearzt, elf Gebietsärzte (Innere Medizin, Orthopädie, Dermatologie/Allergologie), Neurologie und praktische Ärzte, ein Zahnarzt

Anreise mit dem PKW

Bundesstraßen B 80 Hann. Münden - Bad Karlshafen,
B 83 Kassel - Bad Karlshafen - Hameln
Autobahnen A 44 (E 63) Abf. Warburg - über B 241 und B 83 nach Bad Karlshafen (ca. 44 km)
A 7 (E 4) Abf. Hann. Münden/Lutterberg (aus Richtung Süden) über B 496 Hann. Münden und
B 80 nach Bad Karlshafen
aus Richtung Norden: A 7 (E 4) Abf. Nörten-Hardenberg über Adelebsen - Oberweser (B 80) nach Bad Karlshafen (ca. 45 km)
 

Anreise mit der Bahn

Bahnlinie: Altenbeken - Bad Karlshafen - Northeim oder Göttingen

Unterhaltung/Freizeit/Sport

Weser-Therme mit außergewöhnlicher Saunalandschaft, Wandern, Nordic Walking, Radwandern (Diemel- und Weserradweg, R 1 und R 4), Mountainbiking, Wasserwandern, Reiten, Tennis, Minigolf, Kegelbahnen, Fitnesszentrum, Sauna, Solarium, Angeln, Yachthafen, Wasserski, Personenschifffahrt auf der Weser, Kanu- und Fahrradverleih, Schießen, Bogenschießen, Kinderspielplätze, Grillplatz. Leseraum

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 13.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Bad Karlshafen