Bad Colberg

Im fränkischen Hügelland liegt die idyllische Kleinstadt Bad Colberg-Heldburg. Bad Colberg, seit 2002 „Staatlich anerkannter Ort mit Heilquellenkurbetrieb“ ist bekannt für seine einzigartigen warmen Sprudelquellen. Dabei handelt es sich um eine fluoridhaltige Natrium-Chlorid-Sulfat-Therme (34 Grad), eine magnesiumhaltige Calcium-Sulfat-Therme (39 Grad) und eine über 7%ige Thermalsole (47 Grad). Diese Quellen sind natürliche ortsgebundene Heilmittel für Bäder, Bewegungstherapie sowie Trinktherapie.

Gästeinformation Bad Colberg-Heldburg

Hauptstraße 4

98663 Bad Colberg

Thüringen

Tel.: 036871 20159

Fax: 036871 30683

www.bad-colberg-heldburg.deinfo@bad-colberg-heldburg.de

Einwohnerzahl: 2.243

Lage/Klima

Heldburg liegt im äußersten Süden des Freistaates Thüringen, in der fruchtbaren, hügeligen und waldreichen Heldburger Keuperlandschaft, an der Kreck, 288 m über NN

Heilanzeige

Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates, rheumatische Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, gastroenterologische Erkrankungen

Ortsspezifische Therapien

Thermalwasseranwendungen

Ergänzende Therapien

Massagen, Lymphdrainagen, elektrophysikalische Therapie, Thermo-, Hydro- und Balneotherapie, Sporttherapie, Ergotherapie, Inhalationen

Spezielle Behandlungen

Schulungsprogramm bei Diabetes mellitus, Ernährungsberatung, Beschäftigungstherapie

Einrichtungen

Terrassentherme, Thermalschwimmbad mit Bewegungsbecken, Sporthalle, geführte Wanderungen, Radwanderungen, Kurkonzerte

Autor: Redaktion Rehakliniken Online

Stand: 11.12.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Rehakliniken im Bereich Bad Colberg