Nordsee

An der Nordsee

An der Nordsee gelegene Kurorte werden in Nordseebad und Nordseeheilbad unterschieden.

Voraussetzungen für ein Nordseebad

  • Lage an der Meeresküste ode rin unmittelbarer Nähe, Entfernung der Ortsmitte max. 2 km zum Strand
  • gutes Bioklima und eine gute Luftqualität
  • mindesens ein niedergelassener Kurarzt
  • Sicherstellung des Kurortcharakters durch entsprechend lockere Bebauung, ein einwandfreies Straßen-, Fußgänger-, Rad- udn Wanderwegenetz
  • besondere Berücksichtigung der Bedürfnisse von körperbehinderten Menschen
  • touristische Infrastruktur und Freizeitangebote, hierzu zählt auch die ausreichende Bereitstellung und Pflege von öffentlichen Toiletten, Schutzhütten im Strandbereich, strandnae Promenaden und Wanderwege, ein gepflegter und überwachter Badestrand
  • erhöhtes Qualitätsmanagement, Überprüfung der Kur- und Touristikorganisationen durch ein Qualitätsmanagement-System alle 5 Jahre

Voraussetzungen für ein Nordseeheilbad

  • Leistungsfähige Einrichtungen zur Anwednung des Heilmittels
  • mindestens eine Einrichtung zur Abgabe von ortsgebundenen Heilmitteiln
  • Einrichtungen und Personal zur Vermittlung von Ernährungs- und Diätprogrammen
  • Einrichtungen für Bewegungstherapien
  • besondere Gesundheitsangebote z.B. Thalasso
  • Kurmittelhaus zur Abgabe von Meerwasserbädern, Schlickbädern und -packungen
  • natürliche, wissenschaftlich begutachtete Heilmittel
  • therapeutisch anwendbares und durch Erfahrung bewährtes Bioklima mit Dosierungsmöglichkeit der Klimareize
  • erhöhte Anforderungen an die Luftqualität

Auch hier darf die Ortsmitte max. 2 km vom Strand entfernt sein. Der Kurortcharakter muss ebenfalls gewahrt sein. Außerdem muss auch bei einem Nordseeheilbad die touristische Infrastruktur gegeben sein und es muss Freizeitangebote geben.

Die Anerkennung der Heilanzeigen muss medizinisch-wissenschaftlich erfolgen. Die Meerwasseranalyse muss alle 10 Jahre durchgeführt werden, eine chemische Kontrollanalyse in Schwimm- und Bewegungsbädern sowie Therapiebecken mit aufbereiteten Badewannser alle 2 Jahre.  Auch das Klima muss begutachtet und geprüft werden. Die Kontrolle der bioklimatischen Einflussfaktoren muss alle 10 Jahre erfolgen.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden