Zurück zur Übersicht

Reha-Zentrum Seehof

Kontakt

Reha-Zentrum Seehof
Lichterfelder Allee 55
14513 Teltow

Tel: 03328 345-0
Fax: Verwaltung 03328 345-777

Service-Telefon
03328 345-622
Reha-Klinik.Seehof@drv-bund.de
www.reha-klinik-seehof.de
IK-Nr.: 269770125


Träger

Deutsche Rentenversicherung Bund

Ärztliche Verantwortung

Ärztlicher Direktor u. Leiter der Abt. Psychosomatik u. Verhaltenstherapie
Prof. Dr. Volker Köllner
Chefarzt der Abteilung Kardiologie
Dr. med. Johannes Glatz
Kaufmännische Direktorin
Michaela Gödtke

Indikation

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Herzinsuffizienz aller Stadien inclusive Patienten mit Kunstherzen
  • Gefäß- und Venenerkrankungen
  • Psychosomat. u. psychovegetative Erkrank.

Leistungen

Rehabilitationsmaßnahmen (stationär + teilstationär + ambulant)

Anschlussheilbehandlung (AHB)
Anschlussrehabilitation (AR)

Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs Krankheiten der Gefäße Herz- und Lungentransplantation Herzinsuffizienz aller Stadien inclusive Patienten mit Kunstherzen

Diagnostik

EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Lungenfunktion, Farbdoppler- echokardiographie, Stressechokardiographie, Oberbauchsonographie, Doppler- und Duplex der hirnversorgenden Arterien, sowie der peripheren Arterien und Venen, Schlafapnoescreening, Spiroergometrie und Schrittmacher/Defibrillator- Abfrage, sowie Polysomnographie, Schlaflabor, Neuropsychologisches Labor, standardisierte Psychodiagnostik

Therapie

Körperliche Bewegungs- und Trainingstherapie, Computergestütztes Ergometertraining mit EKG und Blutdruckkontrolle, Einzel- und Gruppenkrankengymnastik, Wassergymnastik, Terraintraining, Muskelaufbautraining, balneo-physikalische Anwendungen, Gefäßtraining mit Laufband, Autogenes Training, Tiefenmuskelentspannungstraining, Gesundheitstraining, Diät- und Ernährungsschulung, Lehrküche, Diabetesschulung, Schulung zur Selbstkontrolle der Antikoagulation, Selbsthilfegruppen für transplantierte Patienten, Klappenoperierte Patienten, ambulante Herzgruppen, spezielles Schulungs- und Betreuungsprogramm für Herzinsuffizienz, Verhaltenstherapie als Einzel- und Gruppenpsychotherapie, Pharmakotherapie, Egotherapie, Sozialpädagogische Therapie

Sondereinrichtungen

Schwimmbad, Bibliothek, Billard, Tischtennis, Volleyballplatz, Cafeteria, Wintergarten, Fernseh- und Aufenthaltsräume, Galerie, Musikzimmer, Minigolf und Kiosk (Fernsehverleih)

Ausstattung

30 ambulante/teilstationäre Plätze Psychosomatik: 100 vollstationäre und 15 teilstationäre Patienten Kardiologie: 80 vollstationäre und 15 teilstationäre Patienten WC, Bad, Dusche, behindertengerecht teilweise, Telefon, WLAN-Anschluss

Aufnahme:


Frau Kerstin Bütow

Verträge

Versorgungsvertrag § 111 SGB V

Kostenträger

Sämtliche

Zertifikate


Bitte fordern Sie unser Infomaterial an!

Zurück zur Übersicht

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg