Theresienklinik feiert 635 Jahre Betriebszugehörigkeit

 

Der Geschäftsführer der Theresienklinik Peter Bechtel ehrte in der ersten von zwei Feierstunden zunächst 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit und Verbundenheit zur Theresienklinik. Da es in diesem Jahr insgesamt 33 Jubilare gibt, mussten wir die Ehrungen aufteilen, da es sonst zu viele Personen gewesen wären, informiert die Kaufmännisches Direktorin Susanne Hierholzer. Die enorme Anzahl derer, die zwischen 10 und 30 Jahren in der Theresienklinik arbeiten, spricht sicherlich für ein gutes und offenes Miteinander. Während der Feierstunde wurde in geselliger Runde über viel Erlebtes und die vergangenen, nicht immer ganz einfachen Zeiten, gesprochen. Aber alle waren sich einig, es waren bewegende und insgesamt gute Jahre. Die Geschäftsleitung dankte allen Jubilaren bei Kaffee und Kuchen für ihre Treue zur Theresienklinik.

 

(v.l.n.r Geschäftsführer Peter Bechtel, Elvira Hauerhof (10), Asad Bajwa (25), Betriebsratsvorsitzender Ralf Lanwert, Heidi Schneider (20), Thomas Sonner (25), Elisabeth Bugdan (30), Sonja Vorgrimmler (10), Sonja Promsri (25), Mario Bauer (10),  Beate Weinert (10), Ottilia Weissenburger (25), Roland Lindhorst (10), Sabine Widdau (10), Kaufmännische Direktorin Susanne Hierholzer)

 

Quelle Text und Bild: Theresienklinik

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg