Zahlreiche Besucher beim Tag der Offenen Tür in der ACURA Fachklinik Wandbronn

Die ACURA Fachklinik Waldbronn empfing am Samstag, 20.06.2015,  von 11 Uhr bis 16 Uhr zahlreiche Besucher zum „Tag der Offenen Tür“.

Mit dieser Veranstaltung feierte die Klinik ihr 40jähriges Bestehen.

Viele Besucher aus der Region nahmen an der Veranstaltung teil. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer und Klinikleiter Heiko Schöne fanden ausführliche Klinikbesichtigungen und ein Vortragsprogramm statt.

Von 12 Uhr bis 14.30 Uhr informierten klinikeigene Referenten über aktuelle Rehathemen. Der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Abteilung Orthopädie, Prof. Dr. med. Andreas Veihelmann, präsentierte zum Thema „Lebensverlängerung durch Reha?“. Frau Dr. Dipl. Psychologin Britta Setzer klärte auf über „Wie vergesslich darf ich sein?“. „Ihr Weg zur Reha“ wurde ausführlich beschrieben von Dipl.-Sozialarbeiter Andreas Tautz und Logopädin Helga Ziegert gab „Einblick in die Arbeit der Logopädie“.  Fragestellungen der Besucher wurden detailliert beantwortet. Zudem erhielten die Gäste Infomaterial über die ACURA Kliniken.

Infostände zur Rehaberatung und dem aktuellen Stellenangebot sowie ein altersgerechtes Kinderprogramm rundeten die Veranstaltung ab.

 

    Begrüßung durch Geschäftsführer Heiko Schöne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Vortrag von Frau Dr. Britta Setzer "Wie vergeßlich darf ich sein?"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
 
 
Quelle: Text und Bilder ACURA Kliniken
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg