Parkinsonselbsthilfegruppe Weinheim

 

Die Parkinsonselbsthilfegruppe Weinheim war am  Mittwoch, 13.05.2015, von 12.00 bis 14.00 Uhr zu Gast in der ACURA Fachklinik Waldbronn. 27 Personen erhielten einen umfassenden Einblick in das neurologische Therapieangebot der Rehaklinik. Die Bettenzahl der Fachklinik beläuft sich auf 229.

 

Die Leistungspalette umfasst Vorsorgemaßnahmen (stationär), Rehabilitationsmaßnahmen (stationär, teilstationär, ambulant), Anschlussheilbehandlungen sowie Neurologische Rehabilitation (Phasen C, D).

Chefarzt Abteilung Neurologie Dr. med. Winfried Obhof begrüßte und referierte zum Thema „Parkinson und neueste medikamentöse Therapien“.Darüber hinaus wurden den Gästen die Physio- und Ergotherapie vorgestellt: von Krankengymnastik, Chirotherapie, Akupunktur, Schmerztherapie, MTT, Massage, Lymphdrainage, Fango, Inhalation,  Hydro-, Elektro-, Ultraschalltherapie, Manuelle Therapie, Bobath, Schlingentisch, Akupunktmassage, PNF bis hin zu Ergotherapie mit Hirnleistungstraining.

Bild: Physiotherapieraum der ACURA Klinik Waldbronn

Die Patienten erhalten ihr individuelles Therapieangebot – abgestimmt auf ihren persönlichen Genesungsprozess.  Hinzu kommen Logopädie, Diätberatung, Sozialberatung, Entspannungstherapie, Gesprächstherapie, Vortragsprogramm und Botulinumtoxin Therapie.Der Therapiepark der Klinik bietet zudem sehr praxisnah unterschiedliche Bodenbeläge und damit Übungsmöglichkeiten, um die alltäglichen Bewegungsabläufe zu simulieren und damit schnell wieder fit für den Alltag zu werden.

 

Mit einem gemütlichen Beisammensein in der Caféteria zu Kaffee und Brezeln klang der Besuch am frühen Nachmittag aus.Bild: Besuch der Ergotherapie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: ACURA Kliniken

Text: ACURA Kliniken

 

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg