Neues aus der KURKLINIK ALLGÄUER BERGBAD

 

In Kooperation mit dem Diagnostikzentrum Pfronten führt die KURKLINIK ALLGÄUER BERGBAD eine sportmedizinische Untersuchung durch, um Auskunft über die Belastbarkeit und den Leistungsstandard im Sinne von Regeneration und Rehabilitation zu erhalten. Neben der körperlichen Untersuchung beinhaltet dies:

  • Bioimpedanzmessung (Körperfettmessung)
  • Belastungs-EKG (Messung der Herzfrequenz)
  • Blutdrucküberwachung (Stressanfälligkeit)
  • Laktatdiagnostik (Überprüfung der Stoffwechselsituation)
  • Rumpfkraftdiagnostik (zur Behebung von muskulären Dysbalancen)

Im Anschluss erfolgt auf Basis der medizinischen Daten eine individuelle Beratung. Für jeden Teilnehmer gibt es dazu einen gerade auch für die Zeit Zuhause einen dreimonatigen Trainingsplan, der speziell auf die Bedürfnisse des Probanden zugeschnitten ist. Verknüpft werden die Ergebnisse mit den therapeutischen und psychologischen Angeboten im Haus und ergeben so im Laufe des Aufenthaltes im Allgäuer Bergbad eine ganzheitliche Rehabilitationsmaßnahme.


In der Bewegungstherapie ist die sportmedizinische Untersuchung als modernes Instrument der Belastungs- und Trainingssteuerung mittlerweile unverzichtbar. Sie dient mit dem reichhaltigen Angebot der erfahrenen Sportwissenschaftler des Diagnostikzentrums Pfronten als Unterstützung des medizinischen, therapeutischen und psychologischen Angebotes des Allgäuer Bergbades.

 

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

http://www.allgaeuer-bergbad.de/therapien/sport-und-bewegungstherapie.html

 


Quelle: Karl Wessel Verwaltungsgesellschaft mbH

 

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg