Neue Herz Reha in Davos

Die Spital Davos AG und die Hochgebirgsklinik Davos bündeln ihre Kompetenzen im kardiologischen Bereich. Ab dem 1. September 2015 können sich Patientinnen und Patienten nach einem Herzereignis in der neu geschaffenen Herz Reha Davos behandeln lassen.

 

Für das neue Angebot konnte die Hochgebirgsklinik Davos (HGK) zwei in der kardialen Rehabilitation sehr erfahrene und bestens bekannte Fachärzte gewinnen: Dr. med. Wilhard Kottmann als Chefarzt und Dr. med. Dingemann van den Berg als leitender Arzt. Verstärkt wird das Team durch das Know-how der Spital Davos AG mit ihrem Leiter Kardiologie, Dr. med. Stefan Drechsel. Er bringt ein umfassendes Wissen und grosse Erfahrung im Akutbereich und der ambulanten Herz Rehabilitation ein.

Bei der kardialen Rehabilitation handelt es sich um eine Pflichtleistung der schweizerischen Grundversicherung. Dr. Kottmann war neben seiner chefärztlichen Tätigkeit lange Jahre im Vorstand der Schweizerischen Arbeitsgruppe kardiale Rehabilitation, Dr. Drechsel viele Jahre im Vorstand einer der ersten ambulanten kardialen Rehabilitationen in der Schweiz. Die kardiologische Klinik der Hochgebirgsklinik verfügt damit über ausgewiesene Spezialisten in der ambulanten und stationären Rehabilitation von Herz und Kreislauferkrankungen.

Nach einem akuten Ereignis am Herzen, zum Beispiel einem Herzinfarkt, einer Herzoperation, oder einem Herzkatheter-Eingriff, bei Herzmuskelerkrankungen und Herzmuskelschwächen sowie zur präventiven Behandlung der Risikofaktoren für eine Herz-Kreislauferkrankung kann die Klinik jetzt massgeschneiderte Behandlungskonzepte anbieten.

Die fachspezifische Weiterbehandlung in der Herz Reha Davos will durch vielfältige Programme Freude an einem gesunden, aktiven und ausgeglichenen Lebensstil vermitteln und so den Wiedereinstieg in das familiäre, soziale und berufliche Umfeld erleichtern. Wir möchten unseren Patienten die Sicherheit geben, psychisch und physisch den Anforderungen des Alltags wieder gewachsen zu sein.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Spital Davos AG ist künftig sichergestellt, dass Patientinnen und Patienten der Herz Reha Davos bei Bedarf schnell und unbürokratisch akutmedizinisch betreut werden können.

Schliesslich wird eine Kooperation mit der Kardiologie des Kantonsspitals Chur angestrebt.

 

 

Text: Hochgebirgsklinik Davos

 

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg