Theresienklinik beschreitet neue Wege zur Gesundheitsförderung der Mitarbeiter

Einen Ansporn für eine umweltgerechte, zeitgemäße und fitnesssteigernde Maßnahme bietet die Theresienklinik seit September Ihren Mitarbeitern, in Form einer besonderen Gehaltsumwandlung, an.

 

Die Theresienklinik in Bad Krozingen ist nicht nur im Bereich von medizinischen Gesundheitsmaßnahmen im Bereich von orthopädischen und kardiologischen Rehabilitationsmaßnahmen stets bemüht, Ihr Angebot zu verbessern. Auch für die Mitarbeiter werden viele Maßnahmen angeboten, um die Gesundheit zu erhalten und die Fitness zu steigern. Seit September bietet die Theresienklinik, im Rahmen des betrieblichen Mobilitätsmanagements,  in Kooperation mit der Firma LeaseRad aus Freiburg, einen weiteren Baustein, um ein umweltgerechtes, ressourcenschonendes und zeitgemäßes Berufs-pendeln zu ermöglichen.

Ab sofort können alle Beschäftigten am JobRad Konzept teilnehmen und zukünftig mit dem (Elektro-) Rad mobil sein – auf dem Weg zur Arbeit oder auch nur privat.

 

Mitarbeiterin Kerstin Koch

 


JobRad ist das erste Gehaltsumwandlungsmodell speziell für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes, bei dem der Mitarbeiter sein Wunsch Rad über die monatliche Gehaltsabrechnung bezahlen und dabei gleichzeitig Geld sparen kann.
 

 

Bild und Text: Theresienklinik

 

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg