Medical Park St. Hubertus

Erfolgreiche Therapien gegen Schmerzen am Fuß
Bronzeolympiasieger Jasinski lässt sich am Tegernsee wieder fit machen

 

Nach manuellen Behandlungen, Akupunkt-Massagen und vielen anderen Sporttherapien ist Leichtathlet Daniel Jasinski nun wieder fit. Er hatte starke Schmerzen an seinem linken Fuß. Deshalb war der Bronzemedaillen-Gewinner der Olympischen Spiele in Rio für einige Tage im Medical Park St. Hubertus. Jasinski zeigt sich begeistert von den Möglichkeiten der Klinik in Bad Wiessee und ist zuversichtlich, dass die Fußstabilisation weiter gut voranschreitet. „Ich habe viele Tipps und Übungen vom Medical Park mit im Gepäck und setze diese auch weiterhin um“, heißt es von Daniel Jasinski. Das Training sei voll im Gange, um die nächsten Ziele anzustreben, etwa die WM in London im nächsten Jahr sowie auch die angepeilte Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020. „Ich bin froh, dass die Schmerzen am linken Fuß schon viel besser sind und setze auf Stabilisation“, so der Diskuswerfer.

 

v. l. n. r. Lars Riedel, Daniel Jasinski

v. l. n. r. Lars Riedel, Daniel Jasinski

 

Text: Medical Park

 

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg