SUCHE NACH KURORTEN






 
 
 

Bad Freienwalde

Bad Freienwalde Tourismus GmbH Kurmittelhaus
Gesundbrunnenstraße 33a
16259 Bad Freienwalde Tourismus GmbH Kurmittelhaus
Tel.: 03344 300692
Fax : 03344 300694
tourismus@bad-freienwalde.de
Bettenzahl: 480
Allgemeine Informationen und Unterkunftsvermittlung

Bad Freienwalde Tourismus GmbH
Tourist-Information
Uchtenhagenstraße 3
16259 Bad Freienwalde
Telefon: 03344 15089-0
Telefax: 03344 15089-20
www.bad-freienwalde.de
info@bad-freienwalde.de

lokale infos

Heilanzeigen

Orthopädische Erkrankungen (Krankheiten des Skeletts, der Muskeln und des Bindegewebes im weitesten Sinne), entzündlich-rheumatische Erkrankungen, Unfall- und Verletzungsfolgen

Ortsgebundene Therapieformen

Anwendung von Naturmoor in Form von Bädern, Packungen, Moorkneten und Moortreten

Ergänzende Therapieformen

Krankengymnastik, Bewegungsbäder, Schlingentisch, sportliches Training, Isokinetik, Gangschule, Rückenschule, Ergotherapie, Massage, Lymphdrainage, Elek- trotherapie, Kältetherapie, medikamentöse Therapie, psychologische Behandlung, Gesundheitstraining, Soziotherapie und Nachsorge, Traktionsbank, Bewegungsschiene, Güsse, Galileo, Posturomed, Fahrradergometer, Wassertreten

Spezielle Therapieformen

Mooranwendungen, Schmerz- und Stressbewältigung, Entspannungstherapie, Musik-Therapie, Ernährungsberatung, Verhaltenstraining bei Übergewicht, Raucherentwöhnung, Krisenintervention

Kureinrichtung

Kurmittelhaus (Ambulante Vorsorgemaßnahme, Heilmittelverordnung/Rezept und Privatzahler) Badeärztinnen: Dipl. med. Gabriele Gürntke (Fachärztin für Gynäkologie) und Marina Herrmann-Schwab (Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin) Historisches Kurviertel, Kurpark, Kurhaus, Kurfürstenquelle, Terrainwege, Wanderwege

Lage/Kima

Zirka 60 km nordöstlich von Berlin, inmitten einer waldreichen Hügellandschaft, am Übergang vom Oderbruch zur Barnimhöhe gelegen, 10 km zum Oderstrom (polnische Grenze), 5 m bis 150 m ü. NN., mildes Reizklima 7.817 Einwohner Stadt Bad Freienwalde 12.502 Einwohner Stadt Bad Freienwalde und Ortsteile (stand 1. April 2016)

Verkehrsverbindungen

Auto: ab Berlin A10 Abfahrt Berlin Hohenschönhausen/Blumberg und die B158 in Richtung Bad Freienwalde folgen bzw. auf der A24 (Berlin-Hamburg), Abfahrt Neuruppin über Eberswalde entlang der B167 und aus Richtung Frankfurt (Oder) kommend die B167 folgen Bahn: RB 60 (Gesundbrunnen) - Eberswalde - Bad Freienwalde - Wriezen - Frankfurt (Oder)

Jährliche Veranstaltungen Freizeitaktivitäten

Märkischer Wintersporttag (Februar), Anwandern (März), Walking-Tag (Mai), Turm-Nacht mit Bus-Shuttle, Köhlerfest und Zieglerfest (Juni), Sommerkomödie im Oderbruch und Schlosspark Nacht (August), Altstadtfest und Brandenburgischer Gesundheitstag (September)

Schloss Freienwalde (Walther Rathenau Gedenkstätte), Oderlandmuseum (Historie der Kur- und Badestadt, Kulturgeschichte des Oderbruchs), Konzerthalle in St. Georg, Film-Theater, Haus der Naturpflege (Schau- und Lehrgarten, Naturschutzmuseum), Museum Altranft - werkstatt für ländliche Kultur, Historischer Ringofen Alglietzen, Bad Freienwalder Turm-Diplom (vier Aussichtstürme), Freibad, Skisprungschanzenanlage (Nördlichster Wintersportort Deutschlands)

Bad Freienwalde, Brandenburg

Rehabilitationsklinik für Orthopädie und Rheumatologie

<< Zur Übersicht

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg