SUCHE NACH KURORTEN






 
 
 

Bad Boll

Bad Boll Info
Hauptstraße 94
73087 Bad Boll Info
Tel.: 07164 808-28
Fax : 07164 808-33
www.bad-boll.de
bb-info@bad-boll.de
Einwohnerzahl: 5.200
Bettenzahl: 842

lokale infos

Heilanzeigen

Degenerative Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen, entzündlich-rheumatische Erkrankungen, Unfall- und Verletzungsfolgen, Osteoporose, Fibromyalgie, Skoliose, chronische Schmerzerkrankungen, funktionelle Herz-Kreislauferkrankungen, Erkrankungen bei Umweltbelastungen

Ortsgebundene Therapieformen

MineralTherme mit Innen- und Außenbecken, Boller Naturfango (aus Poseindonschiefer gewonnen), historische Schwefelquelle

Ergänzende Therapieformen

Sämtliche Formen der Physiotherapie, medizinische Trainingstherapie, physikalische Therapie mit allen Formen der Massage, Lymphdrainage, Reflexzonen-, Elektro-, Kryo- und Hydrotherapie, psychologische Beratung und Therapie, Gesundheitstraining, Ernährungstherapie (sämtliche Diäten, Lehrküche)

Spezielle Therapieformen

Akupunktur, Homöopunktur, Osteopathie, Mayr-Kuren, Regenerationskuren mit Thymusextrakten

Kureinrichtung

Im Badhaus Bad Boll stehen den Besuchern die MineralTherme mit SaunaLounge, sowie das VitalZentrum und ein Fitnessclub mit medizinischer Trainingstherapie zur Verfügung. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.badhaus-bad-boll.de

Medizinische Versorgung

Fachärzte für Orthopädie, Innere Medizin und Schmerztherapie mit zahlreichen weiteren Zusatzqualifikationen (u. a. Naturheilverfahren, Sportmedizin)

Lage/Kima

Bad Boll liegt am Nordrand der Schwäbischen Alb 425 m ü. d. M., ca. 10 km südlich von Göppingen, eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern der Gemeinden Aichelberg, Dürnau und Zell Im Südosten von Bad Boll liegt der Kornberg (779 m ü. NN). Südlich der Gemeinde liegt das ca. 122 ha große Naturschutzgebiet Teufelsloch-Kaltenwang. Mildes und reizarmes Mittelgebirgsklima; bevorzugtes Reinluftgebiet am Rande des Albtraufs.

Verkehrsverbindungen

Mit dem Auto: A 8 Richtung München, Ausfahrt Bad Boll Mit der Bahn: Bis Bahnhof Göppingen, regelmäßige Busverbindungen nach Bad Boll

Sehenswürdigkeiten

Die sich im Ortskern befindliche Stiftskirche St. Cyriakus ist eine sehenswerte, typisch romanische Kirche, die Teil der Straße der Staufer ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Blumhardt-Literatursalon in der Evang. Akademie Bad Boll, die Villa Vopelius Gedenkstätte Evang. Akademie Bad Boll und der historischer Blumhardt-Friedhof.

Während der Grabungen nach den Thermalquellen wurden auch in Bad Boll Fossilien gefunden. Diese befinden sich zum Teil in öffentlichen Gebäuden wie dem Rathaus, dem Bürgersaal, der Schule sowie in der Rehaklinik. Außerhalb Bad Bolls sind Bad Boller Fossilien auch im Urweltmuseum Hauff in Holzmaden und dem Museum am Löwentor in Stuttgart zu finden.

Bad Boll, Baden-Württemberg

Kurhaus Bad Boll GmbH

<< Zur Übersicht

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg