KRANKHEITSBILDER

Konkrete medizinische Informationen bei Gesundheitsproblemen von Akne bis Zahnschmerzen; deren Ursachen und Möglichkeiten der Vorbeugung. Alle Beiträge werden von Ärzten oder Apothekern erstellt und patientengerecht aufbereitet.




 
 
 

Neurodermitis

 

Neurodermitis (atopisches Ekzem) ist eine entzündliche Hautkrankheit. Sie verläuft in der Regel schubweise und geht mit Hautausschlag, Ekzemen und starkem Juckreiz einher. In Deutschland leiden etwa 2 Millionen Menschen an dieser Erkrankung. Bis heute ist Neurodermitis nicht heilbar. Die Symptome können jedoch mit unterschiedlichen Mitteln auf ein Minimum reduziert werden.

 

Symptome

  • entzündliche Hautsymptome, häufig an den Streckseiten (vor allem an Armbeugen und Kniekehlen) sowie im Hals- und Gesichtsbereich
  • extrem trockene und gerötete Hautbezirke
  • starker Juckreiz
  • Hautverdickungen und Vergröberungen (sogenannte Lichenifikation), Knötchen und Pusteln
  • empfindliche Haut
  • Milchschorf bei Babys

 

Merkmale

  • trockene Haut und Lippen (Sebostase)
  • seitlich ausgedünnte Augenbrauen (Hertoghe-Zeichen)
  • doppelte Unterlidfalte (Dennie-Morgan-Falte)
  • häufige Bindehautentzündung, Hautekzeme oder Hautinfektionen
  • verstärkte Zeichnung der Handlinien
  • Entfärbung der Haut nach mechanischen Reizen (sogenannter weißer Dermographismus)

 

Ursachen

  • Zusammenspiel aus genetischer Veranlagung, immunologischer Veränderung und äußeren Einflüssen (Triggerfaktoren) wie:
    • hautaustrocknende und hautirritierende Faktoren (vor allem häufiges Baden oder Duschen sowie Wollkleidung, Konservierungsmittel in Kosmetika und Reinigungsmittel)
    • erhöhte Allergenbelastung
    • Hautbesiedlung von Krankheitskeimen (Bakterien, Viren und Pilze)
    • Klimafaktoren und Umwelteinflüsse (wie extreme Kälte oder Hitze, Abgase oder Tabakrauch)
    • seelische Belastungen und Stress

 

Behandlung

  • Glukokortikoide (Kortisonsalben mit Amcinoid, Betamethason, Dexamethason, Prednisolon und Prednicarbat) in Form von Salbe oder Cremes
  • desinfizierende Antiseptika wie Chlorhexiditin und Triclosan
  • Entzündungshemmung mit Pimecrolimus und Tacrolimus
  • Symptomlinderung mit Zink-Schüttelmixturen, Teerverbindungen und Schieferölen
  • bei schweren Neurodermitisschüben evtl. immunsystemunterdrückende Wirkstoffe wie Glukokortikoide und Ciclosporin
  • bei bakteriellen Infektionen Antibiotika wie Clindamycin und Gentamycin
  • unterstützend Klimatherapien im Hochgebirge und an der See sowie Strahlentherapien mit UVA- und UVB-Licht

 

Selbsthilfe (Auswahl)

  • auslösende Faktoren (Trigger) meiden
  • regelmäßige Hautpflege, zum Beispiel mit Cremes, Lotionen und rückfettende Ölbäder mit Mandel-, Soja-, Nachtkerzen- und Erdnussöl, dünnflüssigem Paraffin und ungesättigten Fettsäuren
  • Juckreizlinderung mit äußerlich aufzutragenden Zubereitungen mit Harnstoff und Polidocanol, Anaesthesulf und Tannolact; zum Einnehmen H1-Antihistaminika wie Cetirizin und Loratadin
  • frei verkäufliche Salben mit Hydrocortison, Dexamethason und Bufexamab
  • Umschläge mit Eichenrinde
  • Salzbäder mit Totem Meer Salz zweimal die Woche
  • Umschläge mit Rote-Beete-Saft
  • Eigenurintherapie
  • möglichst nicht kratzen, übergezogene Fäustlinge und kurz geschnittene Fingernägel für Babys und Kleinkinder
  • Neurodermitis-Selbsthilfegruppen

 

Wann zum Arzt?

  • bei stark beeinträchtigenden Hautveränderungen und entzündeten Hautarealen
  • bei starkem Juckreiz, psychischer Belastung und hohem Leidensdruck
  • bei ausgeprägtem Milchschorf bei Babys

 

Ausführliche Informationen über Neurodermitis und Behandlung von Neurodermitis finden Sie bei "meine-gesundheit.de"

 

Staufen, Baden-Württemberg

Tel: 07633 8007-0
Fax: 07633 8007-199
www.ak-familienhilfe.de

Dahme, Schleswig-Holstein

Tel: 04364 47025-0
Fax: 04364 47025-100
www.ak-familienhilfe.de

Borkum, Niedersachsen

Tel: 04922 913-0
Fax: 04922 913-400
www.helena-am-meer-borkum.de

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6   »   >

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg