KRANKHEITSBILDER

Konkrete medizinische Informationen bei Gesundheitsproblemen von Akne bis Zahnschmerzen; deren Ursachen und Möglichkeiten der Vorbeugung. Alle Beiträge werden von Ärzten oder Apothekern erstellt und patientengerecht aufbereitet.




 
 
 

Blinddarmentzündung

 

Bei einer Blinddarmentzündung (Appendizitis) ist der sogenannte Wurmfortsatz des Blinddarms entzündet, nicht der eigentliche Blinddarm selbst. Der Blinddarm befindet sich am Anfang des Dickdarms im rechten Unterbauch. Typische Beschwerden weisen auf eine Blinddarmentzündung hin. Blinddarmentzündungen werden in der Regel operiert.

 

Symptome:

  • anfängliche Schmerzen um den Bauchnabel wandern in den Unterbauch
  • Fieber bis zu 39 Grad Celsius mit einer Temperaturdifferenz zwischen Achsel und Po
  • weißlich belegte Zunge, beschleunigter Puls
  • Rückenschmerzen, Verstopfung, selten Durchfall.

 

 

Ursachen:

  • Infektionen mit Krankheitserregern
  • Verstopfung des Wurmfortsatzes durch Kotsteine oder Obstkerne
  • Abknickung des Wurmfortsatzes, Vernarbungen, Tumore
  • Befall mit Würmern.

 

Blinddarmentzündung-Therapie:

  • Operation
  • selten wird abgewartet.

 

Wann zum Arzt?

  • bei wanderndem Bauchschmerz, verändertem Stuhlverhalten und Fieber bis 39 Grad Celsius.
  • Notarzt rufen, wenn die Schmerzen nach einer schmerzfreien Phase unvermittelt heftig wiederkehren.

 

Ausführliche Informationen finden Sie unter Blinddarmentzündung und im Ratgeber Blinddarmentzündung behandeln auf "meine-gesundheit.de"

1

 

 

 

 

 

 

 

© Medizinische Medien Informations GmbH | Am Forsthaus Gravenbruch 7 | 63263 Neu-Isenburg